Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Treibt Kaffee Blutzucker in die Höhe?

Menschen mit Diabetes sollten sich mit ihrem Kaffeekonsum etwas zurückhalten. Denn unmittelbar nach dem Kaffeegenuss steigt der Blutzucker. Dies hat eine US-amerikanische Studie ergeben.

Blutzzuckeranstieg unter Koffein

In der Untersuchung bekamen 10 Diabetiker entweder Koffeinkapseln oder Kapseln mit einem Plazebo (koffeinfrei). Dabei kam es unter den Koffeinkapseln – je nach Tageszeit – zu einem höheren Blutzuckeranstieg als bei den Plazebokapseln. Am ausgeprägtesten war dieser Effekt nach dem Abendessen. Die Wissenschaftler sehen das als Indiz, dass Diabetes-Patienten Kaffee nur in moderaten Mengen trinken sollten.

Sehr geringe Teilnehmerzahl

Allerdings hat die Studie gleich zwei Makel: Erstens ist eine Teilnehmerzahl von 10 Personen viel zu klein, um daraus allgemeingültige Aussagen abzuleiten. Zweitens gab es auch schon Untersuchungen, die fast das Gegenteil ergeben haben.

Inhaltsverzeichnis Top
Anzeige

Bluthochdruck

Bluthochdruck natürlich senken

Sie wollen sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und sich vor Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall schützen? Fangen Sie bei Ihren Gefäßen an! Wie das auf ganz natürlichem Weg geht, erfahren Sie hier.

weiterlesen

 
Anzeige
Anzeige