Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Kann man mit Diabetes noch Bier trinken?

Ja, allerdings nur in Maßen. 1 Bier am Abend ist okay, alles darüber hinaus ist zu vermeiden.

Doppelt schlecht: Alkohol plus Kohlenhydrate

Der Genuss von Alkohol sollte bei Diabetes generell stark eingeschränkt werden. Bier enthält neben den rund 4% Alkohol auch eine Menge rasch resorbierbarer Kohlenhydrate, ist also gleich auf zwei Wegen ungünstig für den Blutzucker.

Ein Bier dreimal die Woche

Unsere Empfehlung: Wenn Sie gern Bier trinken und nicht darauf verzichten mögen, gönnen Sie sich an drei Tagen in der Woche ein Bier am Abend. Täglich eines ist schon grenzwertig. Alles darüber hinaus sollten Sie unbedingt vermeiden.

Wichtig zu wissen: Die Maximalmenge von 1 Bier bezieht sich auf einen Tag. Das heißt, eine alkoholfreie Woche und dafür reichhaltiger Wochenendgenuss sind nicht erlaubt.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Kommentare: Archiv

Bier schadet nachhaltig
Montag, den 29. August 2016 um 08:34 Uhr, Frankyboy
Grundsätzlich kann jeder bestimmen, wie viel Alkohol er trinkt, da jeder für sich verantwortlich ist und wie lange einer leben möchte. Fakt ist aber, dass Alkohol dick macht und dadurch der Diabetes nicht gefördert wird. Jeder Körper reagiert anders, aber Bier ist bestimmt für einen Diabetiker ungesund.

Bier trinken bei Diabetes
Sonntag, den 17. Juli 2016 um 12:27 Uhr, R.-D. Müller
Man darf sehr wohl Bier trinken bei Diabetes. Ich trinke täglich ca. 2 Liter, und ich habe die Erfahrung gemacht, daß gerade dann am nächsten Morgen mein BZ vollkommen im grünen Bereich liegt. Ich bin unter regelmäßiger ärztlicher Kontrolle und habe einen Langzeitwert von 5,5. Meinen BZ regele ich mit Repaglinid-Tabletten.
Blödsinn
Mittwoch, den 18. Mai 2016 um 19:39 Uhr, Chris
Ich bestimme, wie viel ich trinke.

Nicht erlaubt??
Dienstag, den 03. Mai 2016 um 12:34 Uhr, Diabetiker
Also was für mich erlaubt ist und was nicht, bestimme ich immer noch selbst. Im Sommer trinke ich täglich Bier und dann meist mehr als nur ein Glas. Starke BZ-Schwankungen hatte ich dabei sehr selten. Meist wird dazu ja auch gegessen und damit Insulin verabreicht, wodurch sich der BZ mit einiger Erfahrung auch sehr gut steuern lässt.
Diabetes Bier
Samstag, den 13. Februar 2016 um 13:40 Uhr, Draxlmeier Hans
Ja, leichtes Weißbier
Diabetes Bier
Samstag, den 13. Februar 2016 um 13:37 Uhr, Meyer Günther
Ja, aber in kleinen Mengen !!!
Korrektur der Alkoholmenge bei Bier
Mittwoch, den 18. März 2015 um 16:37 Uhr, Brauer&Mälzer
Das durchschnittliche Bier enthält rund 5 vol.% Alkohol und nicht wie angegeben 4 vol.%
Inhaltsverzeichnis Top
Diabetes & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Diabetes:
Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Macht bei Diabetes zum Schutz Ihrer Gefäße ein Versuch mit natürlichen Arzneistoffen Sinn? Wir von Navigator-Medizin.de meinen ja. Aber nicht als Alternative, sondern ergänzend.

Mehr dazu lesen
Sie hier!