Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Welche Obstsorte hat den größten Effekt auf den Blutzucker?

Kurze Antwort: die Wassermelone.

Insgesamt ist Obst für Diabetiker eine sehr gute Nahrungsquelle. Trotz ihres niedrigen Energiegehalts enthalten fast alle Obstsorten viele essentielle Nährstoffe, u.a. Vitamine und Mineralstoffe. Wegen ihres niedrigen Energiegehaltes und ihres nahezu fehlenden Fettgehaltes können sie bedenkenlos in großen Mengen verzehrt werden.

Obst

Die Wassermelone ist eine Ausnahme

Die Wassermelone ist insofern eine Ausnahme, als der sogenannte Glykämische Index relativ hoch ist. Der sagt aus, wie rasch nach Verzehr eines Nahrungsmittels der Blutzucker ansteigt. Er hat nur indirekt mit dem Zuckergehalt in den Nahrunsgmitteln zu tun, hier geht es um den unmittelbaren Effekt in Körper.

Das bedeutet aber nicht, dass Sie keine Melonen essen können. Im Gegensatz zu anderen Obstsorten sollten Sie nur die Menge beschränken. Ein etwa handgroßes Melonenstück (ca. 200 g) liefert etwa 10-12 g Kohlenhydrate, mehr sollten Sie davon nicht auf einmal essen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentare  

# Diabetiker Melone essenJohanna 10.09.2021 10:59
Ich habe nur gefragt, ob ich Melone essen darf, eine klare Antwort habe ich nicht erhalten und die Meinungen gehen so ziemlich auseinander.
Antworten
# Cornelia 04.07.2020 15:10
Wassermelone nicht empfohlen??
Hier wird leider in die "GI" Falle getreten, denn GI berücksichtigt nicht die Menge der Kohlehydrate, daher ist es sinnvoller sich an der glykämischen Last zu orientieren, die bei Wassermelonen bei 6,8 liegt, also niedrig. Daher kann auch ein Diabetiker Wassermelone essen!!!
Antworten

Kommentar schreiben

Kommentare: Archiv

Blutzucker
Freitag, den 02. November 2018 um 02:22 Uhr. hannelore höhne
Jedes Obst lässt den Blutzucker gewaltig ansteigen.

Blutzucker senken
Dienstag, den 27. März 2018 um 10:36 Uhr, Bernd Hoffmann
Also, ich versuche schon seit Tagen den Blutzucker zu senken, indem ich Äpfel esse und nur Wasser trinke. Das einzige was ich nicht mache ist: Reichlich Bewegung. Ergebnis: Die Werte sinken nicht.
Kann es sein, dass Bewegung Pflicht ist, um ein besseres Ergebnis zu erreichen?
kein Blödsinn!
Montag, den 04. September 2017 um 09:07 Uhr, Dr. J. Zorn
Lieber Typ1-Vater,
leider haben Sie den Text nicht richtig gelesen. Hier geht es nicht um den Zuckergehalt in Obstsorten, sondern um den Effekt auf den Blutzucker. Also wie schnell der Blutzucker nach Genuss des entsprechenden Nahrungsmittels ansteigt. Das kann man anhand des Glykämischen Index ablesen. Und der ist bei der Wassermelone relativ hoch. Ich habe den Text nun etwas erweitert, um das klarer zu machen.
Aber selbst wenn Sie Recht gehabt hätten, wäre ein weniger beleidigender Kommentar angemessener gewesen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. J. Zorn
Blödsinn!
Montag, den 04. September 2017 um 04:25 Uhr, Typ1-Vater
Dr. Zorn sollte seine Approbation zurückgeben, wenn er eine hat. Hier wird gefährlicher Blödsinn verbreitet. Äpfel, Bananen, Trauben haben viel mehr Zucker als Melonen.
Obst und Fisch und der Langzeit-BZ-Wert sank
Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 17:35 Uhr, ralle
Welches Obst und welchen Fisch, wie zubereitet? Danke für eine eventuelle Antwort.
Blutzucker
Samstag, den 09. Juli 2016 um 13:54 Uhr, Bieri Gerhard
Ich senke meine Blutzuckerwerte mit rohen Tomaten oder Tomatensalat, Gurkensalat. Ebenfalls habe ich gute Erfahrung mit frischen Brombeeren und Blauen Trauben gemacht. Nach meinen Erfahrungen wirken vor allem alle blauen Früchte sehr gut.

Zuckerwert zu hoch 514
Montag, den 18. Januar 2016 um 17:09 Uhr, Martina Fuchs
Mein Hba1 ist auf 14,5, mein Zucker 514, mit Medikamenten, habe vor 14 Tagen mit den Medikamenten aufgehört und meine Ernährung auf Gemüse und Fisch umgestellt und mein Zucker purzelte
Blutzuckerdiät
Mittwoch, den 19. August 2015 um 13:58 Uhr, Andres
Obst für Diabetiker sollte nicht sehr reif sein. Enthalten viele Vitamine und wenig Kohlenhydrate. Rohe Gemüse sind ratsam, auch Seewasser 9% mit Süßwasser mischen, ist sehr mineralhaltig und sehr gesundheitswirkend auf unsere Zellen.

Bitte auch die anderen Fragen dazu beachten
Donnerstag, den 05. März 2015 um 10:58 Uhr, Redaktion Navigator-Medizin Diabetes
Hallo Frau Müller,
rechts im Kasten (oder auf Mobilgeräten unten) finden Sie weitere Fragen zum Thema Obst. Dort finden Sie auch solche Auflistungen.
Viele Grüße
Ihre Redaktion
Obstsorten mit größtem Effekt auf Blutzucker
Donnerstag, den 05. März 2015 um 10:44 Uhr, Christina Müller
Tolle Nummer in der Aussage. Eine Auflistung und Wirkung der Obstsorten wäre sinnvoller als diese Allgemeinaussage, die kaum hilfreich ist.
Inhaltsverzeichnis Top
Diabetes & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Diabetes:
Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Macht bei Diabetes zum Schutz Ihrer Gefäße ein Versuch mit natürlichen Arzneistoffen Sinn? Wir von Navigator-Medizin.de meinen ja. Aber nicht als Alternative, sondern ergänzend.

Mehr dazu lesen
Sie hier!