Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Wasser kann den Blutdruck regulieren

Schon ein gut gefülltes Glas Wasser kann den Blutdruck erhöhen. Wissenschaftler haben unlängst eine zentrale Schaltstation im Nervensystem entdeckt, die auf (reichliche) Wasserzufuhr mit einem Blutdruckanstieg reagiert.

Diese Erkenntnis kann durchaus praktischen Nutzen haben, zum Beispiel, wenn einem wegen Blutdruckabfall schwindlig wird. Nach Angaben von Prof. Dr. Jens Jordan von der Medizinischen Hochschule Hannover kann Wassertrinken dabei sogar ein Ersatz für kreislaufankurbelnde Medikamente sein.

Autor: WANC
01.02.11

Quellen:

  • Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Zentrum für experimentelle und klinische Forschung (ECRC),  Charité, Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
Inhaltsverzeichnis Top

Bluthochdruck

Bluthochdruck natürlich senken

Sie wollen sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und sich vor Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall schützen? Fangen Sie bei Ihren Gefäßen an! Wie das auf ganz natürlichem Weg geht, erfahren Sie hier.

weiterlesen