Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Was sind mögliche Ursachen "schlechter" oder zu hoher CTG-Werte?

Beim CTG ist die sensible Größe vor allem die kindliche Herzfrequenz. Die sollte im Schnitt etwa zwischen 110-160 Schlägen pro Minute liegen. Ist der Wert dauerhaft höher oder niedriger, oder gibt es "merkwürdige" Berge und Täler in der CTG-Kurve, dann muss man dem in jedem Fall auf den Grund gehen.

Mögliche Ursachen auffälliger CTG-Werte sind mütterlicherseits:

  • Wehen
  • Fieber
  • größere körperliche Aktivität
  • Rauchen oder andere Drogen
  • Medikamente

Mögliche Ursachen auffälliger CTG-Werte sind auf Seiten des Kindes:

  • harmlos: Kind schläft (niedrig) oder ist gerade sehr aktiv (hoch)
  • Probleme mit der Plazenta
  • Nabelschnur-Umschlingung
  • zu niedrige Sauerstoffversorgung

Oftmals stellt sich dann aber auch bei "schlechten" CTG-Werten heraus, dass es keine ernstere Ursache dafür gibt. Aber zur Sicherheit überprüfen muss man das auf jeden Fall. Eine Nabelschnur-Umschlingung könnte zum Beispiel auch bedeuten, dass das Kind geholt werden muss.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Bluthochdruck, Arteriosklerose, Krebs, chronisch-entzündliche Erkrankungen, Wechseljahre

Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch! Dabei gibt es aber Unterschiede. Einige Arzneipflanzen sind besonders interessant, weil nun auch wissenschaftliche Studien ihre Wirkung untermauern.

Mehr dazu lesen Sie hier!