Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Wie gefährlich ist ein Dammriss und welche Schweregrade gibt es?

Lebensgefährlich ist ein Dammriss glücklicherweise nicht. Er kann jedoch unter Umständen langwierige Folgebeschwerden nach sich ziehen. Das hängt davon ab, wie tief der Riss geht.

Je nachdem, ob tiefer liegende Muskel- und Bindegewebsschichten mit erfasst wurden, erfolgt eine medizinische Einteilung in drei verschiedene Grade:

  • Grad I: ungefährlich. Es ist nur die Haut eingerissen.
  • Grad II: mäßiges Risiko für Spätschäden. Es ist auch die Dammmuskulatur eingerissen.
  • Grad III: hohes Risiko für Spätschäden. Es ist zusätzlich noch der Schließmuskel des Afters eingerissen. Ist auch noch das Darmende (Rektumvorderwand) mitbeteiligt, bezeichnen manche Autoren dies als Grad IV.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

 

Impfen:Pro und Contra

Impfungen: Basiswissen, Pro und Contra

Impfungen sind eines der am emotionalsten debattierten Gesundheitsthemen überhaupt. Warum eigentlich?

weiterlesen

 
Demenz-Tipps für Angehörige

Unsere 10 Tipps für die Angehörige

Ein geliebter Mensch ist nicht nur krank – er verändert sich, langsam aber unaufhaltsam, wird immer schusseliger, oft auch launischer...

weiterlesen

 
 
Inhaltsverzeichnis Top

 

Bluthochdruck

Bluthochdruck natürlich senken

Sie wollen sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und sich vor Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall schützen? Fangen Sie bei Ihren Gefäßen an! Wie das auf ganz natürlichem Weg geht, erfahren Sie hier.

weiterlesen