Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Was ist in der Zeit nach einem Kaiserschnitt zu beachten?

Ein Kaiserschnitt ist ein operativer Eingriff, auch wenn er „sanft“ und mit „Bikinischnitt“ durchgeführt wird. Während der Wochen nach der Operation sollten Sie deshalb folgendes beachten:

  • Körperliche Schonung: Vermeiden Sie das Heben schwerer Lasten (über 5 kg) für fünf bis sechs Wochen. Die Wunde ist erst 8 bis 10 Wochen nach der Operation vollständig vernarbt.
  • Arbeitsunfähigkeit: Je nach arbeitsbedingter Belastung ist von einer bis zu fünf Wochen dauernden Arbeitsunfähigkeit auszugehen.
  • Badeverbot: Keine Vollbäder für fünf Wochen. Duschen ist erlaubt.
  • Schwangerschaft: Warten Sie zur nächsten Schwangerschaft mindestens fünf bis sechs Monate ab.
  • Sexualität: Vermeiden Sie Geschlechtsverkehr für etwa fünf bis sechs Wochen.
  • Kontrolle: Nach vier bis fünf Wochen sollte eine Kontrolle durch Ihren Frauenarzt erfolgen.
  • Komplikationen: Bei Auftreten von Fieber, bei stärkeren oder plötzlich einsetzenden Unterbauchschmerzen oder bei Blutungen sollten Sie sich sofort mit Ihrem Frauenarzt in Verbindung setzen oder im Notfall die Klinik aufsuchen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

 

Impfen:Pro und Contra

Impfungen: Basiswissen, Pro und Contra

Impfungen sind eines der am emotionalsten debattierten Gesundheitsthemen überhaupt. Warum eigentlich?

weiterlesen

 
Demenz-Tipps für Angehörige

Unsere 10 Tipps für die Angehörige

Ein geliebter Mensch ist nicht nur krank – er verändert sich, langsam aber unaufhaltsam, wird immer schusseliger, oft auch launischer...

weiterlesen

 
 
Inhaltsverzeichnis Top

 

Bluthochdruck

Bluthochdruck natürlich senken

Sie wollen sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und sich vor Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall schützen? Fangen Sie bei Ihren Gefäßen an! Wie das auf ganz natürlichem Weg geht, erfahren Sie hier.

weiterlesen