Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Sind Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin) und Heparin eine Alternative zu Marcumar?

Nein, in der Regel kann Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin®) nicht alternativ zu Cumarinen wie Marcumar® eingesetzt werden. Denn ASS beeinflusst die Gerinnungsfähigkeit des Blutes weitaus weniger als die Gerinnungshemmer der Gruppe der Cumarine.

ASS verändert lediglich die Blutplättchen (Thrombozyten) in ihrer Fähigkeit, aneinander zu haften und Blutgerinnsel zu bilden. Die Blutgerinnung selbst dagegen bleibt unbeeinflusst.

Heparin wirkt wesentlich schneller, aber auch kürzer als Cumarine. Auch aufgrund der Verabreichungsform von Heparin mit Spritzen in die Vene oder in das Unterhautfettgewebe (subkutan) ist es nur zur kurzzeitigen oder vorübergehenden Anwendung geeignet.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top
Gebärmutterkörperkrebs & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Gefäß- und Herzkrankheiten:
Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Macht bei Herz- und Gefäßerkrankungen und nach einem Herzinfarkt ein Versuch mit natürlichen Arzneistoffen Sinn? Wir von Navigator-Medizin meinen ja. Aber nicht als Alternative, sondern ergänzend.

Mehr dazu lesen
Sie hier!