Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Wachsen Kinder im Schlaf?

Ja, das ist tatsächlich so. Wissenschaftler nehmen an, dass Kinder am meisten während der Nacht wachsen und der Großteil des Knochenwachstums in Ruhe- und Schlafzeiten geschieht. Das passt zu der Beobachtung, dass Wachstumsschmerzen bevorzugt abends und nachts auftreten.

Weil auch das Wachstumshormon überwiegend im Schlaf ausgeschüttet wird, ist die besondere Bedeutung des Schlafs für die kindliche Entwicklung absolut unstrittig. Gesunde Ernährung und ausreichend viel Bewegung sind zwar ebenfalls gute Voraussetzungen für ein gesundes Knochenwachstum. Die Körpergröße, die etwa zu 90% genetisch festgelegt ist, beeinflussen sie aber nur zu einem geringen Teil.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Bluthochdruck, Arteriosklerose, Krebs, chronisch-entzündliche Erkrankungen, Wechseljahre

Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch! Dabei gibt es aber Unterschiede. Einige Arzneipflanzen sind besonders interessant, weil nun auch wissenschaftliche Studien ihre Wirkung untermauern.

Mehr dazu lesen Sie hier!