Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Eine exakte Angabe kann man dazu natürlich nicht machen, weil es enorme individuelle Unterschiede gibt. Aber es gibt Durchschnittswerte, an denen man sich recht gut orientieren kann. Demnach wächst ein Mädchen ab dem 13. Geburtstag noch mal um rund 20 Zentimeter.

Bei Jungen setzt dieser finale Wachstumsschub meist erst mit 14 Jahren ein. Nach dem 14. Geburtstag kommen im Schnitt nochmal 20-25 cm Körpergröße hinzu. Während die Mädchen meist schon mit 15 ihre endgültige Körpergröße erreichen, wachsen Jungs oft noch bis zum Alter von 17 Jahren.

Ab dem zehnten Geburtstag etwa 8 cm pro Jahr

Auch vor diesem pubertären Wachstumsschub legen die Jugendlichen natürlich an Größe zu. Im Schnitt sind es zwischen dem 10. Geburtstag und dem Wachstumsabschluss etwa 8 cm pro Jahr. Sie sollten also bei einem zehnjährigen Kind von deutlich mehr als den oben erwähnten 20 cm ausgehen.

Außerdem ist es nicht zu übersehen, dass wir auch insgesamt wachsen: Die Kinder von heute sind deutlich größer als noch vor 100 Jahren. Und selbst seit den 1950er Jahren hat sich die durchschnittliche Körpergröße weiter erhöht. Wenn diese Entwicklung anhält, sind die hier gemachten Angaben also spätestens in ein paar Jahrzehnten veraltet.

Ich bin 15 und erst 1,68 m groß – schaffe ich es noch über 1,80 m?

Bei Jungen ist das durchaus wahrscheinlich. Denn bis zum Wachstumsende im 17. Lebensjahr beträgt die jährliche Größenzunahme durchschnittlich 8 cm – somit wären die 1,80 m leicht erreicht. Mädchen hingegen haben normalerweise bereits mit 14 Jahren ihre endgültige Körpergröße erreicht; hier ist von einem weiteren Wachstumsschub eher nicht mehr auszugehen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten)

Kommentar schreiben

Autor unseres Artikels
 
Dr. med. Jörg Zorn, Arzt

Dr. med. Jörg Zorn
Arzt

    Studium:
  • Universitätsklinik Marburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg
  • Medizinischer Chefredakteur im wissenschaftlichen Springer-Verlag

mehr Informationen

Medizinische Prüfung
des Artikels
Dr. med. Monika Steiner, Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

    Studium:
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
    Berufliche Stationen:
  • Leitung Medizin-Online / Chefredakteurin Springer Nature
  • Medizinische Gutachterin für ärztliche CME-Fortbildung bei esanum.de

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Dr. med. Jörg Zorn, Arzt / medizinischer Fachautor

Autor
Dr. med. Jörg Zorn
Arzt / medizinischer Fachautor

mehr Informationen

 

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

mehr Informationen

 
Herzerkrankungen & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Sanfte Pflanzenkraft bei Krebs

Einige Studien weisen darauf hin, dass bestimmte Heilpflanzen ein erstaunliches krebshemmendes Potenzial besitzen.

Zeit für einen genaueren Blick.

Mehr dazu lesen
Sie hier!