Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Warum hat man in der Frühphase des Diabetes ständig Hunger?

Das ist noch nicht eindeutig geklärt. Es hat in jedem Fall mit dem hohen Blutzuckerspiegel (Hyperglykämie) zu tun, aber wie genau dieser zu vermehrtem Hunger führt, liegt noch im Dunkeln.

Das Paradoxe: Trotz des vermehrten Hungers und trotz vermehrten Essens verliert man in dieser Phase meist deutlich an Gewicht – weil so viele Nährstoffe mit dem Urin ausgeschieden werden.

Möglicherweise spielt beim Hungergefühl auch das Leptin eine Rolle, ein körpereigener Stoff, der das Sättigungsgefühl reguliert.

Inhaltsverzeichnis Top

Bluthochdruck

Bluthochdruck natürlich senken

Sie wollen sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und sich vor Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall schützen? Fangen Sie bei Ihren Gefäßen an! Wie das auf ganz natürlichem Weg geht, erfahren Sie hier.

weiterlesen

 
Anzeige
Anzeige