Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Kann eine fettreiche Ernährung den Blutzucker senken?

Autor: WANC

Wenn Diabetiker vom Arzt Ernährungsrichtlinien erhalten, dann wiederholt sich darin eine bestimmte Aufforderung immer wieder: Fett zu meiden. Ein Tipp, den mittlerweile allerdings auch Gesunde zu hören bekommen. Doch nun muss man sich fragen, ob all diese Ratschläge so richtig sind. Denn die Linköping Universität in Schweden hat in einer Studie nachgewiesen, dass auch eine fettreiche Ernährung die Zucker- und Fettwerte im Blut senken kann.

Eine Studie – zwei Überraschungen

In der Untersuchung wurden 61 Patienten mit Diabetes oder einer Vorstufe der Erkrankung in zwei Gruppen eingeteilt: Entweder sie ernährten sich fettreich und mit wenig Kohlenhydraten oder sie ernährten sich gezielt fettarm. Die erste Überraschung: In beiden Gruppen verloren die Studienteilnehmer im Durchschnitt 4 Kilogramm Körpergewicht. Die zweite Überrraschung: In der Gruppe mit der fetteichen, kohlenhydrat-armen Ernährung sank innerhalb von sechs Monaten der Blutzucker relevant. Das hatte zur Folge, dass die verordnete Insulinmenge um 30% gesenkt werden konnte. Auch die Blutfette gerieten nicht außer Kontrolle, im Gegenteil – das gute Cholesterin (HDL) nahm zu.

In der Gruppe mit der fettarmen Diät konnte außer der Gewichtsabnahme kein positiver Effekt ermittelt werden.

Das etwas zweideutige Fazit von Prof. Fredrik Nyström, Internist und Studienleiter: Es sei zumindest fraglich, ob man Menschen mit Diabetes wirklich eine fettarme Ernährung empfehlen solle. Allerdings muss man auch klar sagen: Die Studie war mit 30 Probanden pro Gruppe viel zu klein für eine endgültige Aussage oder gar eine Umstellung der gängigen Empfehlungen.

Quellen:

  • Diabetologia, DOI: 10.1007/s00125-012-2567-4

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top

Bluthochdruck

Bluthochdruck natürlich senken

Sie wollen sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und sich vor Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall schützen? Fangen Sie bei Ihren Gefäßen an! Wie das auf ganz natürlichem Weg geht, erfahren Sie hier.

weiterlesen