Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Hellrote Blutspuren am Toilettenpapier: Was kann außer Hämorrhoiden noch dahinterstecken?

Wenn Sie Blutspuren am Toilettenpapier oder als Stuhlauflagerung entdecken, ist die Farbe ein wichtiger Hinweis, wo die Quelle der Blutung sitzt. Als Faustregel kann man sagen: Desto heller (also hellrot) das Blut aussieht, desto tiefer sitzt die Blutungsquelle.

Hellrote Blutspuren am Toilettenpapier gehen tatsächlich in den allermeisten Fällen auf Hämorrhoiden zurück. Trotzdem sollte man so etwas unbedingt von einem Arzt abklären lassen. Erstens natürlich, weil auch Hämorrhoiden behandelt werden sollten. Zweitens aber auch, weil in selteneren Fällen auch sehr viel ernstere Erkrankungen dahinterstecken können. Darmkrebs zum Beispiel. Ein tiefsitzender Krebsherd im Mastdarm oder Enddarm kann ebenso hellrote Blutungen hervorrufen.

Bei höher gelegenen Blutungsquellen bekommt das Blut meist eine dunklere Farbe. Magenblutungen können als Stuhlauflagerungen zum Beispiel fast schwarz aussehen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Mit Naturstoffen gegen Krankheiten?
Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch! Dabei gibt es aber Unterschiede. Einige Arzneipflanzen sind besonders interessant, weil nun auch wissenschaftliche Studien ihre Wirkung untermauern.

Mehr dazu lesen Sie hier!