Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Die Produktion der Schilddrüsenhormone wird hormonell von übergeordneten Hirnzentren gesteuert und reguliert. Aufgrund der Mangelernährung funktioniert der Kontrollmechanismus nicht mehr und die Schilddrüse bildet zu wenig Schilddrüsenhormone.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten)

Kommentare  
Stimmt eindeutig
Bis zu meinem 28. Lebensjahr war ich mager, und bin noch immer magersüchtig. Wegen der Psychopharmaka nur nicht mehr so dünn. Meine Unterernährung als Kind und Teenager hat schon mit 25 dazu geführt, dass ich L-Thyroxin bekam. Ich setzte dieses Schilddrüsenmedikament schnell ab, nahm es aber vor drei Jahren nochmal. Es hilft auch, nur macht es mich aufgedreht und führt zu Gewichtszunahme, was mich quält. Also setzte ich es wieder ab. Ich denke oft darüber nach, es mir wieder verschreiben zu lassen, weil es mich glücklich machte. Im Moment jedoch helfe ich mir mit vegetarischer Ernährung und ich esse fast jeden Tag Spinat. Ich will einfach nicht wieder, wie vor drei Jahren vom L-Thyroxin so hyperaktiv werden, weil ich Angst habe, dann wieder in der Psychiatrie zu landen. Am besten, ich lasse meine Schilddrüsenwerte nochmal kontrollieren und entscheide dann. Beim letzten Mal waren sie gut.
Kommentar schreiben

Autoren unseres Artikels
 
Dr. med. Susanne Endres, Fachärztin für Innere Medizin

Dr. med. Susanne Endres
Fachärztin für Innere Medizin

    Studium:
  • Freie Universität Berlin
    Berufliche Stationen:
  • Vivantes Humboldt-Klinikum, Berlin Reinickendorf
  • McGaw Medical Center of Northwestern University, Chicago

mehr Informationen


 

Dr. med. Julia Hofmann
Ärztin und medizinische Fachautorin

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Dr. med. Susanne Endres, Fachärztin für Innere Medizin

Haupt-Autorin
Dr. med. Susanne Endres
Fachärztin für Innere Medizin

mehr Informationen

 
Herzerkrankungen & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Sanfte Pflanzenkraft bei Krebs

Einige Studien weisen darauf hin, dass bestimmte Heilpflanzen ein erstaunliches krebshemmendes Potenzial besitzen.

Zeit für einen genaueren Blick.

Mehr dazu lesen
Sie hier!