Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Verursacht Magersucht Magen-Darm-Beschwerden?

Untersuchungen haben gezeigt, dass rund 65% aller Magersucht-Patienten unter Magen-Darm-Beschwerden leiden. Das häufigste Problem ist dabei eine Verstopfung. Sie entsteht durch die mangelnde Nahrungszufuhr, wodurch der Darm zunehmend träge wird. Er hat ja auch nichts mehr zu tun. Die Verstopfung kann mitunter sehr quälend sein.

Bei selbst erzeugtem Erbrechen (v.a. bei Bulimie) kann es zudem zu Reizzuständen in der Speiseröhre kommen. Sodbrennen bis hin zu chronischen Schleimhautentzündungen und Geschwüren können die Folge sein.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentare  

# Natürliche BasisStefanie 08.07.2021 12:27
Ich habe auf natürlicher Basis so ziemlich alles ausprobiert, was abführend wirkt. Aber nichts funktioniert auf Dauer. Abführmittel möchte ich aber auch vermeiden, da es wie ich gelesen habe die Verstopfung am Ende noch verschlimmern kann. Und als ich es einmal ausprobiert habe, hatte ich im Anschluss stärkere Schmerzen als zuvor...
Antworten

Kommentar schreiben

Kommentare: Archiv

Antwort Anika
Dienstag, den 22. Juni 2021 um 10:29 Uhr, Billie
Ich esse jeden Morgen ein Müsli mit über Nacht eingeweichten Lein- und Chiasamen, Trockenfrüchten, einem geriebenen Apfel usw, das hilft bei mir!!!

Genau das Gleiche
Dienstag, den 14. Mai 2019 um 11:50 Uhr, Fabiennne
Mir geht es genau so. Ich habe die gleichen Probleme. Nur habe ich - trotz Medikamenten - keinen Stuhlgang, und wir haben die Dosis bereits erhöht. Was soll ich jetzt tun?

Ich leide an Magersucht, habe starke Stuhlgangprobleme
Samstag, den 24. September 2016 um 11:52 Uhr, Mein Name ist Anika
Ich war im April dieses Jahres in der Klinik wegen meiner Magersucht, habe gute Fortschritte gemacht, aber bekomme das mit dem Stuhlgang nicht in den Griff. Habe damals Molagsol bekommen, nach ein paar Wochen hatte ich regelmäßig Stuhlgang. Dann haben wir es abgesetzt, gleich darauf hatte ich wieder Verstopfung, mir bläst der Bauch auf wie einer Schwangeren, auch meine Schwester gibt zu, dass es mir den Bauch aufbläht. Es ist kaum auszuhalten, ich fühle mich einfach fett. Was soll ich machen? Kann mir jemand helfen, ich bin wirklich verzweifelt.
Inhaltsverzeichnis Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Mit Naturstoffen gegen Krankheiten?
Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch! Dabei gibt es aber Unterschiede. Einige Arzneipflanzen sind besonders interessant, weil nun auch wissenschaftliche Studien ihre Wirkung untermauern.

Mehr dazu lesen Sie hier!