Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Colitis ulcerosa: Warum ist Vorsicht geboten mit ASS oder Aspirin?

Autorin: 

Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) können bei Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn schubauslösend wirken. Zwar ist das nur selten der Fall, aber es wird dennoch zur Vorsicht geraten, vor allem dann, wenn mit Schmerzmitteln, die ASS enthalten, noch keine Erfahrungen vorliegen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentare  

# Tom 13.07.2020 19:14
Als KHK-Patient mit Stents in den Herzkranzgefäßen ist die tägliche Einnahme von ASS lebenswichtig. CU betraf mich früher immer nur dann, wenn ich mit dem Rauchen aufgehört habe. Seit meiner Herzerkrankung (ca. 8 Monate) rauche ich nicht mehr. Allerdings hat sich seit dem noch kein Schub oder Anfangssymptome der CU wieder bemerkbar gemacht.
Die ASS nehme ich seit ebenfalls 8 Monaten dauerhaft ein. Die ersten 6 Monate sogar einen weiteren Blutverdünner zusätzlich wegen der Stents. Demnach kann ich in meinem Fall die schubauslösende Wirkung von ASS (zumindest innerhalb eines 8-Monats-Zeitraumes) nicht bestätigen.
Antworten

Kommentar schreiben

Dichdarmentfernung

Dickdarmentfernung

Sind große Teile des Dickdarms oder auch der gesamte Dickdarm operativ entfernt worden, wird vom Chirurgen in der Regel eine Art...

weiterlesen

 
Humira

Wie wirkt Humira?

In Studien führte Humira bei knapp der Hälfte aller Patienten mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa zu einem Krankheitsstillstand. ...

weiterlesen

 

Kommentare: Archiv

ASS vor allem bei Crohn im Spiel
Montag, den 13. August 2012 um 13:36 Uhr, Marc
Hallo Coralie, Du hast recht, das ist wirklich etwas unlogisch. Nach allem, was ich weiß, hat man das mit dem ASS in einer Studie mehr oder minder durch Zufall herausgefunden. Und es wird wohl auch noch gerätselt, ob ASS wirklich die Ursache ist oder evtl. eher das, weswegen die Leute ASS eingenommen haben. Außerdem scheint der Zusammenhang bei Morbus Crohn enger zu sein als bei Colitis ulcerosa. Viele Grüße Marc

Acetysalicylsäure
Sonntag, den 12. August 2012 um 10:27 Uhr, Coralie
Wie kann es sein, dass ASS schubauslösend wirken kann, wenn es doch eigentlich heißt, es wäre entzündungshemmend? Außerdem ist der Wirkstoff Mesalazin (5-Aminosalicylsäure (5-ASA)), zur Behandlung von Colitis Ulcerosa, ein Abkömmling der ASS... Natürlich ist ASS blutverdünnend und verstärkt somit Blutungen, dennoch heißt es, es wäre entzündungshemmend. Wer kann mir das erklären?
Inhaltsverzeichnis Top