Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Was versteht man unter einer Pancolitis?

Hinter dem Begriff Pancolitis verbirgt sich eine Entzündung des gesamten Dickdarms. Bei einer Colitis ulcerosa bedeutet das, dass sich die Entzündung, die ja normalerweise immer in den unteren Darmabschnitten (Mastdarm) beginnt, nach oben hin ausgebreitet hat.

Für den Augenblick ist das natürlich eine schlechte Nachricht. Denn in der Regel sind die Beschwerden bei einer Pancolitis viel ausgeprägter als wenn nur der Mastdarm von der Colitis ulcerosa betroffen ist. Auch das Risiko für Komplikationen ist höher, wenn der gesamte Dickdarm entzündet ist.

Allerdings kann man auch eine solche Pancolitis therapeutisch in den Griff bekommen. Zwar sind dafür mitunter etwas stärkere Immunblocker notwendig. Selbst ein kurzfristiger Krankenhausaufenthalt kann sinnvoll sein. Aber dann gilt auch hier: Der Schub wird wieder abklingen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top
Colitis ulcerosa & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Colitis ulcerosa:
Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Macht bei Colitis ulcerosa ein Versuch mit natürlichen Arzneistoffen Sinn? Wir von Navigator-Medizin.de meinen ja. Aber nicht als Alternative, sondern ergänzend.

Mehr dazu lesen
Sie hier!