Navigator-Medizin.de
alle Fragen, alle Antworten
   X   

Krankheiten von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

Medikamente von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

Diagnostik & Laborwerte von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

Therapieverfahren von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

Gesundheitsthemen von A bis Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Thyroxin-Einnahme vergessen – was tun?

Wenn Sie einmal die Einnahme Ihrer Schilddrüsenhormone (L-Thyroxin) vergessen haben, sollten Sie den festgelegten Rhythmus nicht unterbrechen. Am besten ist es, am Tag darauf wie gewohnt mit der Einnahme der nächsten Tablette fortzufahren.

Ein einmaliges Vergessen der Einnahme hat gewöhnlich keine negativen Auswirkungen auf den Hormonspiegel, da sich durch die regelmäßige Einnahme der Tabletten ein gewisses Depot an Thyroxin im Blut aufgebaut hat, auf das der Körper im Notfall zurückgreifen kann.

Nicht mit doppelter Dosis "ausgleichen"

Auf keinen Fall sollten Sie am nächsten Tag einfach die doppelte Dosis einnehmen, nach dem Motto "jetzt stimmt es insgesamt wieder". Denn dann drohen Beschwerden einer Überdosierung, die den Symptomen einer Schilddrüsenüberfunktion entsprechen: Zittern, Herzrasen oder vermehrtes Schwitzen zum Beispiel.

Generell sollten Sie Folgendes beachten:

  • Für einen stabilen Hormonspiegel ist die regelmäßige (tägliche) Einnahme von L-Thyroxin wichtig.
  • Die Tabletten sollten möglichst immer zum gleichen Zeitpunkt, am besten morgens auf nüchternen Magen, eingenommen werden.
  • Wer einmal eine oder zwei Tabletten vergessen hat, sollte die versäumte Dosis auch nicht zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Wenn man die Tabletten zum Beispiel erst am Abend einnimmt, kann es sein, dass es zu Schlafproblemen kommt. Denn die Einnahme von L-Thyroxin erhöht den Wachheitsgrad und kann als unerwünschte Nebenwirkung Schlafstörungen auslösen.

Tipp:
Um die Tabletteneinnahme nicht zu vergessen, können Sie sich auch den Wecker stellen oder spezielle Apps zur Erinnerung an die Medikamenteneinnahme auf ihr Mobiltelefon laden. Zudem ist es sinnvoll, die Tabletten an einen bestimmten Ort zu legen (z.B. auf den Nachttisch), wo sie definitiv nicht vergessen werden.

Inhaltsverzeichnis Top
Anzeige
Anzeige