Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Hat man nach einer Hämorrhoiden-Operation Schmerzen?

In den ersten Wochen nach einer Hämorrhoiden-Operation muss man leider mit Schmerzen rechnen, vor allem beim Stuhlgang. Das hängt damit zusammen, dass die Operationswunde der besseren Heilung wegen häufig "offen" bleibt, also nicht komplett vernäht wird.

Wenn Ihnen Ihr Arzt zu einer operativen Entfernung der Hämorrhoiden rät, sollten Sie die relativ kurze Zeitspanne mit unangenehmen Schmerzen (im Vergleich zur langen Zeit mit den Hämorrhoiden) aber nicht zum Anlass nehmen, auf die Operation zu verzichten.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentare  

# Hämorrhoiden OPCarla 14.11.2022 11:18
Ich finde mich in euren Beschreibungen so wieder. Meine ambulante OP (Marisken und Analthrombose) ist 4 Tage her. Ich kombiniere 400 Ibuprofen mit den Novalgin Tropfen, aber ich habe trotzdem permanent Schmerzen. Hatte 3x Stuhlgang bisher, weich und ohne Pressen, aber ich falle vor Schmerz fast in Ohnmacht. Es brennt und sticht wie verrückt.
Mein ganzer Beckenboden ist ein Schmerzfeld und ich versuche es irgendwie zu lockern.
Am wohltuendsten sind die kühlen Duschen am Bidet.
Antworten
# RE: Hat man nach einer Hämorrhoiden-Operation Schmerzen?Renate 06.11.2022 14:03
Ich wurde vor 4 Tagen nach Longo operiert. Musste erst verstehen, wie ich die Medikamente am besten einteile. Nach dem Stuhlgang habe ich sehr viel Druck. So, als ob noch etwas raus wollte. Ansonsten gehts. Wann möglich, lege ich mich hin und raste. Hoffe, dass es von Tag zu Tag besser wird.
Antworten
# HämorrhoidenMichael 05.11.2022 22:01
Ja, die Schmerzen und das Brennen. Aber es wird Tag für Tag besser. Bin vor 6 Tagen operiert worden.
Antworten
# ErfahrungYvonne 10.10.2022 15:23
Ich hatte vor 5 Tagen meine OP. Tagsüber komme ich fast ohne Schmerzmittel aus, nachts mit 400er Ibus. Ich kann, weil ich stille, nicht alles nehmen. Stuhlgang hatte ich mittels Abführmitteln erst einmal. Schön ist anders, aber danach ging es mit der lokalen Salbe. Mein Problem ist, dass ich wenig esse und echt Panik vor der Toilette habe. Aber da muss ich wohl durch ...
Antworten
# Extremer DruckPetra 16.10.2022 19:45
Meine Longo-Stapler-OP ist jetzt 5 Tage her. Der unheimliche Druck ist kaum auszuhalten. Liegen, stehen, laufen, sitzen, einfach alles ist kaum auszuhalten. Der Druck ist nicht immer da, die Schmerzen habe ich mit Ibu/Paracetamol und Novalgin einigermaßen unter Kontrolle. Was kann ich gegen den Druck tun? Habt ihr Tipps?
Wenn ich daran denke, dass es noch Wochen dauern kann, würde ich am liebsten alles rückgängig machen.
Antworten
# Extreme SchmerzenLisa 05.10.2022 06:23
Vor 10 Tagen Hämorrhoiden OP mit Klammernaht. Außen Entfernung einer Hämorrhoide sowie Mariskenentfernung. Trotz 4x 1000 mg Novalgin und 2x 50 mg Tilidin sind die Schmerzen unerträglich. Nach dem Stuhlgang stundenlange Schmerzen und Druck. Als ob ein Flammenwerfer vorgehalten wird und von innen mit Rasierklingen geschnitten wird. Kann nur auf Seitenlage liegen. Jeden abend Macrogol, um den Stuhl weich zu halten. Ausduschen ist für Sekunden die einzige Linderung. Ich verliere das Vertrauen, dass es jemals wieder gut wird. Dass man mit solch extremen Schmerzen so allein gelassen wird, ist unvorstellbar. Hat jemand einen Tipp zur Linderung?
Happy Po hilft nach dem Toilettengang etwas. Gute Investition. Gibt es eine Salbe, die hilft? Lidocain hilft mir nicht. Wann hört das endlich auf?
Antworten
# SchmerzenTanja 03.11.2022 19:21
Guten Abend Lisa,
du schreibst mir aus der Seele. Mir geht es genau gleich. Bei mir ist es morgen eine Woche her, dass ich operiert wurde. Es ist die Hölle! Hätte ich das vorher gewusst ... Hilfeeee! Ich bin nur noch am Schmerzmittel nehmen, und schlafen geht gar nicht mehr. IBU 800 und Novalgin. Angst vor dem Stuhlgang, Angst zu essen. Heute habe ich erfahren, dass es bis zu 2 Monate dauern kann, bis alles einmal ein bisle verheilt ist. Ich hoffe, uns geht es bald besser ...
Antworten
# Gleiches EmpfindenPetra 18.10.2022 06:07
Hallo Lisa, geht es dir mittlerweile besser?
Antworten
# RE: Extreme SchmerzenCommander 11.10.2022 20:47
Hallo,
setze Novalgin ab, und nimm 3 x täglich 1 Iboprof. 600 mg, und du kommst relativ schmerzfrei über den Tag. Ich hatte dasselbe Problem.
Antworten
# OP Hämorrhoiden & AnalvenenthromboseSamson 21.07.2022 10:50
Bin nun bei Tag 4 und muss sagen, dass ich für diesen umfangreichen Eingriff recht fit bin. Schmerzen waren nach höherer Verabreichung von Novalgin (4 x 1000 Gramm) alle 4 Stunden nicht mehr wirklich gegeben! Ohne, oder weniger Schmerzmittel, würde ich nicht empfehlen!
Auch Stuhlgang ist zum Aushalten. Nicht schön und brennt etwas, geht aber! Wenn man sein großes Geschäft verrichten muss, ist Eile geboten. Halten schaffe ich nicht, tut dann auch weh. Von daher - nicht warten und sofort aufs Klo!
Unangenehmer Druck ist immer noch da, aber ganz ok!
Binde (normale Damenbinde) wechsle ich tagsüber alle 2 Stunden, und dusche 4 Mal. Nässen ist schon etwas mehr, habe das aber erwartet. Nachts gibts eine XL-Binde mit mehr Saugkraft. Das reicht wunderbar bis zum Morgen!
Von daher: Keine Angst vor der OP. Es gibt Schlimmeres - auch wenn es kurzzeitig unangenehm ist, und es schönere Dinge im Leben gibt!
Antworten
# SchmerzenBiene 04.07.2022 06:16
Meine OP nach Miligan-Morgan war vor 6 Tagen. Es wurden 3 Stück wegoperiert. Der erste Stuhlgang war trotz der Schmerzmittel kaum zu ertragen. Es galt: Schreien und durch. Der zweite war schon etwas besser. Ich kann bestätigen, dass es mit jedem Tag besser wird. Starker Schmerz geht mehr ins Brennen nach dem Stuhlgang über. Was die Schmerzmittel angeht: Gut, wenn man sie verträgt. Ich habe Novalgin genommen, musste es jedoch wegen Nebenwirkungen am dritten Tag absetzen. Ab heute versuche ich, ganz ohne Schmerzmittel auszukommen.
Antworten
# Zum heulenSebastian 24.06.2022 07:32
Vor 4 Tagen die OP gehabt.
4 Stück und es macht so gar keinen Spaß.
Antworten
# HömorrhoidenNadja 18.01.2022 20:54
Ich hatte vor 8 Tage meine OP. Am Anfang große Schmerzen, aber es wird jeden Tag besser.
Antworten
# OP HämorrhoidenMausi 27.10.2021 16:33
Ich habe auch vor zwei Wochen eine Hämorrhoiden-OP gehabt, und die Schmerzen sind schon nicht mehr so schlimm, wie in der ersten Woche. Nehme allerdings auch noch Schmerzmittel. Es wird von Tag zu Tag besser. Ab und zu auch warme Sitzbäder machen. Es wird gut…
Antworten
# Schmerzen immer nochHusaj 17.10.2021 07:55
Ich habe vor zwei Wochen eine Hämorrhoiden-OP gehabt! Leider habe ich immer noch Schmerzen und Ziehen, als würde etwas im inneren reißen !! Ist das normal? Bitte um Hilfe!
Antworten
# OP: HämorrhoidenLothar 21.12.2021 12:11
Ich bin vor 8 Tagen operiert worden. 2 grosse Dinger: 1x 13 mm und 1 x 8 mm. Laut Arzt nun 2-3 Wochen Schmerzen. Besonders heftiger Schmerz nach dem Stuhlgang. Horror!!
Antworten

Kommentar schreiben

Kommentare: Archiv

Vorbeugen
Mittwoch, den 05. Februar 2020 um 16:32 Uhr, C.k
Viel trinken, Vollkornprodukte und langsam laufen. Ich massiere mich an den pobacken selbst - lindert die Schmerzen und beruhigt.
 
Brennen nach Hämorrhoiden-OP
Sonntag, den 01. September 2019 um 08:49 Uhr, Huhni
Ich habe da mal eine Frage: Ist es normal, dass Nachts der After brennt wie hulle, und tagsüber nicht? Kommt das vom Wundsekret oder von der Doloproct-Salbe? Wobei ich die tagsüber nach dem Toilettengang, dem Duschen und/oder Sitzbad auch nehme.
 
Hämorrhoiden-OP
Samstag, den 09. Februar 2019 um 15:18 Uhr, georges
In der ersten Woche hatte ich sehr starke Schmerzen beim Stuhlgang. Es war so schlimm, dass ich ohne Blister nicht zur Toilette gehen konnte. In der zweiten Woche ging es schon besser, aber ich brauchte immer noch einen halben Tag, bis mein Stuhlgang zu Ende war. Nun hoffe ich, dass das in der dritten Woche besser wird. Meine Essgewohnheiten habe ich schon lange auf Vollkorn-Produkte umgestellt.
Hämorrhoiden-Operation
Mittwoch, den 13. September 2017 um 12:26 Uhr, Sybille
Vor 2,5 Wochen hatte ich eine Hämorrhoiden-Operation 3 Grades. Im Krankenhaus wird man mit BTM und weiteren Schmerzmitteln wie IBU 600 mg und Novalgin, 3 mal täglich zugedröhnt! Klar sind das Schmerzen und vor allem beim Stuhlgang, welcher erst nach 4 Tagen wieder einsetzte. Jetzt muss ich bis zu 11 mal am Tag stuhlen und das ist schmerzhaft und sehr belastend. Ich kann das Haus nicht verlassen, da ich immer damit rechnen muss, dass ich unterwegs stuhlen muss und das geht von jetzt auf gleich. Es soll bis zu 4 Wochen andauern, bis sich der Darm wieder eingestellt hat und die Op-Narbe verheilt ist. Ich habe ab dem 5. Tag komplett auf Schmerzmittel, sowie Stuhlweichmacher wie Pflaumensaft, Linus und Flohsamen verzichtet, da ich sonst nur auf der Toilette den ganzen Tag verbringen würde. Die Wundschmerzen sind zwischen den Stuhlphasen erträglich. Also muss man Geduld haben mit der Heilung, das wird schon!
Hämorrhoiden OP
Dienstag, den 30. August 2016 um 07:09 Uhr, Teddybaer14
Ich hatte auch eine OP nach Fergusson Anfang August und Mariskenentfernung. Habe jetzt noch Schmerzen, Schwellung und Wundsekretabsonderung. Teilweise das Gefühl, man kann den Stuhl nicht halten, und bekommt den Po nicht sauber nach dem Stuhlgang, trotz ausduschen danach. Darüber bin ich sehr unglücklich.
Hämorrhoiden 3. Grades op
Sonntag, den 03. Juli 2016 um 16:35 Uhr, chris
Ich wollte mal was fragen. Ich hatte vor drei Tagen eine OP, musste auch nur eine da bleiben. Meine Frage: Ist das normal, dass der Analeingang bzw. das Operationsgebiet geschwollen ist bzw. noch blutet? Und wie lange soll das andauern, die Heilung? Schwellung ist kirschgroß. Ich bitte um schnellstmöglichen Rat. Mfg
nach Hämorrhoiden OP
Dienstag, den 17. Mai 2016 um 13:31 Uhr, a.müller
Ich wollte einmal nachfragen, ob es normal ist, dass man eine Woche nach der OP noch dolle Schmerzen hat und auch immer noch blutet? Meinem Sohn geht es nach der OP nicht besonders gut, ich mache mir Sorgen!

Autor unseres Artikels
 
Dr. med. Jörg Zorn, Arzt

Dr. med. Jörg Zorn
Arzt

    Studium:
  • Universitätsklinik Marburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg
  • Medizinischer Chefredakteur im wissenschaftlichen Springer-Verlag

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Dr. med. Jörg Zorn, Arzt / medizinischer Fachautor

Autor
Dr. med. Jörg Zorn
Arzt / medizinischer Fachautor

mehr Informationen

 
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Gibt es Naturstoffe, die vor Krebs schützen?

12 Heilpflanzen, die unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch!

Wir möchten Ihnen 12 Arzneipflanzen vorstellen, deren Wirkung mittlerweile auch in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde. Gegen Krebs, aber auch viele weitere Erkrankungen. Und die meisten dieser Naturstoffe kann man als Kombinationspräparate bekommen.

Mehr dazu lesen Sie hier!