Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Mit welcher Ernährung erleichtert man den Stuhlgang bei Hämorrhoiden?

Versuchen Sie, mit Ihrer Nahrung möglichst viele Quell- und Ballaststoffe zu sich zu nehmen. In erster Linie sind hier Pflanzenfasern zu nennen, die vor allem in Getreideprodukten, Obst und Gemüse enthalten sind.

Durch eine solche ballaststoffreiche Kost wird der Stuhl weicher und die Verdauung wird gefördert. Der gerade bei Hämorrhoiden so ungünstigen Verstopfung wird entgegengewirkt.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentare  

# HämorrhoidenHabakuk 16.10.2021 12:18
Hallo,
bei mir haben sich in den letzten Jahren wg. anhaltender Verstopfung 3 schmerzhafte "Knötchen" gebildet, zuletzt Stufe II (Selbsteinschätzung). Kürzlich sind diese nach einem beschwerlichen Toilettengang aufgegangen, was sich am Blut auf dem Klopapier zeigte. Ein paar Tage später habe ich beim Duschen keine Knötchen mehr getastet. Seitdem viel Vollkornprodukte & Leinsamen auf dem Speiseplan. Beschwerden sind weg.
Tipp von mir: möglichst kein Klopapier benutzen, stattdessen mit Wasser reinigen. Gibt es keine Gelegenheit, sind feuchte Toilettentücher die bessere Wahl. Bin jedenfalls happy, dass ich nicht zum Doc muss. ;)
Antworten

Kommentar schreiben

Kommentare: Archiv

Ernährung
Donnerstag, den 10. Oktober 2019 um 07:09 Uhr, Mario
Flohsamen gemahlen sind ein wahres Wundermittel. Jeden Morgen einen gehäuften TL in ein Glas Wasser, sofort trinken und danach noch ein Glas Wasser - das hat bei mir super geholfen. Dann habe ich mir noch einen Toilettenhocker gekauft. Und ich muss sagen, dass sich mein Stuhlgang total geändert hat. Kein ewig langes Pressen mehr, perfekte Stuhlformung, kein ewiges Wischen mehr, kein Bluten mehr. Nichts stülpt sich mehr nach außen, was zurückgeschoben werden muss. Bin total begeistert. Das ist zwar keine Garantie, dass das bei jedem anderen auch funktioniert. Bei mir hat es jedenfalls super funktioniert, und ich bin um eine OP erst mal herum gekommen.

Autor unseres Artikels
 
Dr. med. Jörg Zorn, Arzt

Dr. med. Jörg Zorn
Arzt

    Studium:
  • Universitätsklinik Marburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg
  • Medizinischer Chefredakteur im wissenschaftlichen Springer-Verlag

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Dr. med. Jörg Zorn, Arzt / medizinischer Fachautor

Autor
Dr. med. Jörg Zorn
Arzt / medizinischer Fachautor

mehr Informationen

 
Herzerkrankungen & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Sanfte Pflanzenkraft bei Krebs

Einige Studien weisen darauf hin, dass bestimmte Heilpflanzen ein erstaunliches krebshemmendes Potenzial besitzen.

Zeit für einen genaueren Blick.

Mehr dazu lesen
Sie hier!