Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Kalium in Lebensmitteln - Kaliummangel beheben

Welche Lebensmittel enthalten besonders viel Kalium? Helfen Nahrungsergänzungsmittel bei Kaliummangel? Mehr zu diesen Themen lesen Sie in folgendem Beitrag.

Basiswissen

Was ist Kalium?

Kalium ist ein lebensnotwendiges Element für uns Menschen. Neben Natrium und Chlorid zählt es zu den wichtigsten Elektrolyten des Körpers.

Zu den Aufgaben von Kalium zählen:

  • Regulierung des Säure-Basen-Haushalts
  • Funktion der Nerven und Muskeln
  • Regulation des Blutdrucks und der Herzfunktion
  • Beeinflussung des körperliches Wachstums

Ursachen für einen Mangel

Wie kann ein Kaliummangel entstehen?

Meistens ist ein starker Kaliumverlust die Ursache für einen Kaliummangel (Hypokaliämie). Auslöser können z. B. sein:

Auch kann ein Kaliummangel die Folge einer langfristigen Unterernährung und einer Überfunktion der Nebennieren (Conn-Syndrom) sein. Ein Kaliummangel infolge einer geringen Kaliumzufuhr über die Ernährung ist selten.

Wie hoch normalerweise der Kaliumwert im Blut sein sollte und wann man den Spiegel überprüfen lassen sollte, lesen Sie hier.

Nahrungsmittel

Welche Nahrungsmittel enthalten viel Kalium?

Besonders viel Kalium enthalten zum Beispiel folgende Lebensmittel:

  • Obst generell
  • ganz besonders Bananen
  • Trockenfrüchte
  • Kartoffeln
  • Fenchel
  • Spinat
  • Sojamehl
  • Nüsse

Kaliummangel

Lässt sich ein Kaliummangel mit der Nahrung ausgleichen?

Häufig genügt es bereits, sich kaliumreich zu ernähren, um den Blutspiegel von Kalium anzuheben. Kaliumreich sind z. B. Obst und Gemüse. Geeignet zum Elektrolytausgleich sind auch Früchte- und Kräutertees.

Kann man einen Kaliummangel mit Nahrungsergänzungsmitteln ausgleichen?

Nein. Wenn es mit einer kaliumreichen Ernährung nicht gelingt, den Serumspiegel von Kalium auf ausreichend hohe Werte anzuheben, sollten keine Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.

Geeignet sind in diesem Fall vielmehr Medikamente. Kalium wird in Form von Kaliumchlorid eingenommen, in einer Dosierung von 40 mmol pro Tag.

Quellen:

  • Ausgewählte Fragen und Antworten zu Kalium. Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. www.dge.de.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top
Gebärmutterkörperkrebs & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Bluthochdruck: Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Macht bei Bluthochdruck ein Versuch mit natürlichen Arzneistoffen Sinn? Wir von Navigator-Medizin.de meinen ja. Aber nicht als Alternative, sondern ergänzend.

Mehr dazu lesen
Sie hier!