Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Forxiga® ist ein Medikament aus der Klasse der sogenannten SGLT-2-Hemmer. Häufige Nebenwirkungen sind Genital- und Harnwegsinfektionen.

Zucker im Urin

Das liegt am Wirkmechanismus der Substanzen. SGLT-2-Hemmer senken den Blutzuckerspiegel, indem sie die Ausscheidung von Glucose über den Urin verstärken. Dem Harn- und Genitaltrakt bekommt der viele Zucker aber auch nicht gut. Vor allem Frauen bekommen hier zu Beginn der Behandlung häufig Infektionen. Meist verlaufen sie jedoch mild, lassen sie sich gut behandeln und sind kein Grund, das Medikament abzusetzen.

Weitere häufige Nebenwirkungen von Dapagliflozin, die 1-9 % der Behandelten treffen, sind:

  • Probleme beim Wasserlassen (Dysurie)
  • häufiges Wasserlassen (Polyurie)
  • Rückenschmerzewn
  • Veränderungen von Blutbild und Fettwerten

Nieren müssen intakt sein

Seltener (< 1 %) hat Forxiga® folgende unerwünschte Wirkungen:

  • Juckreiz im Genitalbereich
  • Flüssigkeitsdefizit und verstärkter Durst
  • nächtliches Wasserlassen (Nykturie)
  • Verstopfung
  • vermehrtes Schwitzen
  • erhöhte Nierenwerte

Das Kreatinin, das die Funktion der Nieren wiederspiegelt, ist ein wichtiger Parameter, der vor der Behandlung mit Dapagliflozin sowie in regelmäßigen Abständen während der Einnahme bestimmt werden muss. Von der Arbeit der Nieren hängen im Wesentlichen die beabsichtigten und ungewollten Wirkungen der Substanz ab. Ab einem gewissen Grad der Funktionseinschränkung ist die Behandlung mit einem SGLT-2-Hemmer nicht mehr sinnvoll. Das ist auch einer der häufigsten Gründe, weshalb Medikamente wie Forxiga® abgesetzt werden müssen.

Weitere Gründe, die zum Abbruch der Behandlung mit Forxiga® führen können, sind:

  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Hautausschlag

Allerdings sind diese Probleme selten und betreffen gerade einmal 0,2 % derjenigen, die Dapagliflozin einnehmen.

Der Körper kann austrocknen

Insgesamt werden SGLT-2-Hemmer gut vertragen, wie die bisherigen Erfahrungen zeigen. Auch die Gefahr von sogenannten Hypoglykäkmien, bei denen der Blutzuckerspiegel gefährlich tief absinkt, ist gering. Zumindest, wenn die Wirkstoffe alleine verabreicht werden. In der Kombination mit anderen Medikamenten wie Sulfonylharnstoffen oder Insulin erhöht sich das Risiko allerdings.

Vorsicht ist außerdem geboten, wenn jemand zusätzlich bestimmte Wassertabletten (Schleifendiuretika) einnimmt. Da Dapagliflozin dem Körper ebenfalls Wasser entzieht, kann es in der Kombination zu einem Flüssigkeitsmangel kommen. Wer ohnehin einen niedrigen Blutdruck hat oder gerade akut erkrankt ist (z.B. an einer Magen-Darm-Infektion), sollte Forxiga® nicht bekommen.

Haben Sie eine Frage? Dann stellen Sie sie gern und wir versuchen zu antworten. Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten)

Kommentare  
Forxiga
Hallo zusammen,
nehme auch Forxiga, und habe seitdem geschwollene Füße. Hat noch jemand von euch dieses Problem?
Inkontinenz durch Forxiga?
Seit 3 Monaten nehme ich Forxiga, und hatte seither mehrfach plötzlich eintretenden Harndrang, der so stark war, dass ich mich direkt eingenässt habe. Nicht nur ein paar Tropfen, sondern richtig viel. Das ist mir auch schon in der Öffentlichkeit passiert, was extrem peinlich war. Ich bin 47 Jahre alt und hatte vor Verordnung des Mittels noch nie Inkontinenzprobleme. Was kann ich tun?
Forxiga und Metformin
Mir geht's ähnlich wie vielen anderen. Von Verstopfung bis Durchfall. Appetitlosigkeit, dann Heißhunger auf Süßes. Auf einmal Sehstörungen. Ich nehme die Tabletten jetzt seit ca. 3 Jahren. Immer ein auf und ab. Schweißausbrüche beim essen, und manchmal kann ich Essen fast nicht mal mehr riechen (Brechreiz). Habe schon öfters mal abgesetzt. Dann ging es besser. Aber der Hb1c-Wert steigt dann an. Rückenschmerzen hatte ich ganz vergessen. Jetzt ist endgültig Schluss mit dem Schrott.
Dr. Ernst Binde
Meine Frau bekommt jeden Tag nach der Einnahme von 5 mg Forxiga Rückenschmerzen. Ein ABC Pflaster hilft nach einiger Zeit, lässt sich aber nicht täglich verwenden. Die Hausärztin hat dieses Problem kleingeredet.
Nebenwirkung
Ich habe das Medikament Forxiga aufgrund meines Colesterinbefundes bekommen. Aber schon nach dem 2. und 3. Tag der Einnahme, habe ich sehr starkes Brennen und Juckreiz in der Scheide empfunden. Nach dem Besuch bei meiner Frauenärztin, habe ich Antibiotika zur dreitägigen Einnahme bekommen. Dadurch war es fast besser, aber am 5. Tag kamen die Beschwerden zurück. Ich bekam erneut Antibiotika. Danach genau dasselbe und dann genau noch einmal Antibiotika, nachdem ich zum Urologen überwiesen wurde. Der verordnete mir auch wieder Antibiotika, aber immer nach dem 2. Tag der Behandlung mit Antibiotika, kommen die starkenJuckbeschwerden zurück. Inzwischen sind 5 Monate vergangen, und ich habe immer noch die gleichen Probleme. Ich nehme nun alte Hausmittel wie Hagbutten, Blasentee oder Cranberry ein, und halte mich soweit fast beschwerdefrei. Bis auf leichtes Jucken.
Ich kann nur empfehlen: Hände weg von Forxiga 10 mg.
Gruß Luise.
Forxiga 10 mg gegen Herzinsuffizienz
Ich nehme seit einem Jahr Forxiga 10. Bis auf Rückenschmerzen, habe ich keine großen Probleme. Ab und an nur etwas Verstopfung, die sich jedoch gut lösen lässt. Herzwerte sind verbessert, und das macht mich froh.
Frau
Habe ohne Information das Forxiga bekommen, da ich Metformin schlecht vertrage. In kürzester Zeit hatte ich Verstopfungen, Vaginalentzündungen und Nesselsucht unter den Achseln. Ich habe meinen Arzt konsultiert und berichtet. Ich sollte das Medikament dann nur noch jeden 2. Tag einnehmen, weil die Werte es erlaubten. Keine Besserung. Habe es abgesetzt. Das ist nun 6 Monate her, aber mein Körper hat sich noch nicht vollständig entgiftet. Habe von mir aus wieder auf das Metformin zurückgegriffen.
Forxiga 10mg
Hallo
Ich nehme jetzt Forxiga schon fast 2 Jahre bis vor 3 Monaten alles gut.
Seid kurzen aber Schwindel kann nicht mehr oder nur unregelmäßig groß auf die Toilette und habe jetzt auch noch seid einer Woche eine Blasenentzündung und eine Eichelentzündung.
Was soll ich machen kann das jetzt plötzlich von Forxiga kommen, ich nehme es wegen Herzinsufizienz und beginnenden Zucker.
LG Robert
Forxiga
Forxiga wurde mir vom Internisten empfohlen, um meine Kreatinin- und Bluttzuckerwerte zu verbessern.
Nach 3-monatiger Einnahme, haben sich beide Werte verschlechtert! Hab‘ sofort damit aufgehört!
Polyurie
Das Medikament hat bei mir (vermutlich) eine immense Steigerung der Harnausscheidung bewirkt. Auch nach dem Absetzen gings nur lansam zurück, ein Wiedereinnehmen hat sofort wieder eine Steigerung bewirkt.
Forxiga 10 mg
Habe 6 Monate Forxiga genommen. Wegen Niereninsuffizienz. Gewichtsabnahme 5,5 kg, hatte keinen Appetit mehr. Ging mir immer schlechter: Durchfall, Magenschmerzen, starke Muskelschmerzen, Schwächegefühl. Vor drei Wochen abgesetzt, Muskelschmerzen gleich gebessert. Ob sich die Verschlechterung meiner Nierenwerte verbessern, wird sich noch zeigen.
Forxiga
Nach 2Tagen furchtbare Schmerzen, der Körper ist ausgefallen. Schwindel,
Übelkeit, Sehstörungen. Ich setze es ab. Nein danke ...
RE: Forxiga 10 mg
Was machen die Magenschmerzen? Ich muss sie auch nehmen. Seitdem Magenprobleme.
Forxiga
Ich habe ebenfalls Forxiga wegen Niereninsuffizienz erhalten. Nach ungefähr 2 Wochen Einnahme, habe ich auch Durchfall, verbunden mit Magenschmerzen, bekommen. Auch plötzlich auftretende Hitzewallungen. Habe das Medikament abgesetzt. Nachdem der Durchfall vorbei war (hat ca 14 Tage gedauert), habe ich wieder Forxiga genommen – und wieder dasselbe Problem. Ich fühle mich in meiner Lebensqualität stark eingeschränkt, da der Durchfall nicht mehr zu kontrollieren war (kam wie Wasser). Habe jetzt erneut abgesetzt, und hoffe demnächst auf Besserung.
Durchfall: 3 Monate
Habe das Problem auch. Seit ca. 3 Monaten ständig Durchfall und Bauchweh. War schon bei der Kolo Darm. Alles ist ok, habe vor der Kolo ca. 1 Woche keines genommen und hatte keine Probleme. Habe danach wieder angefangen, und schon wieder das selbe Problem. Werde jetzt mal 14 Tage pausieren und schauen, was passiert. Nehme es auch wegen der Nieren.
Absetzsymptome
Hat jemand mit Absetzsymptomen von Forxiga 10 mg Erfahrung? Nahm es 25 Tage lang. Jetzt, nach 10 Tagen, immer noch arge Absetzsymptome. Herzklopfen, kurzatmig, unruhig, kribbelig und Kopfschmerzen. Freue mich über eure Antworten.
Blut im Urin
Nach Einnahme von Forxiga 10 mg und jetzt 5 mg – Blut im Urin. Was nun?
Forxiga: Nebenwirkungen
Nahm Forxiga 10 mg wegen leichter Nierenschwäche über 24 Tage. Anfangs nur leichte Nebenwirkungen, aber die wurden immer schlimmer. Schlaflosigkeit, Schwindel, starkes Sodbrennen, Unruhe, sehr starkes Schwitzen, Herzklopfen sowie den ganzen Tag kribbelig. Habe nun auf Anraten des Arztes abgesetzt.
Habt ihr Erfahrung, wie lange die Nebenwirkungen noch anhalten können?
Forxiga
Ich muss sagen, dass ich in den 8 Wochen, in denen ich Forxiga einnehme, auch 8 Kilo verloren habe. Habe mich aber gewundert, dass ich immer stärkere Rückenschmerzen bekommen habe, die mit jedem Tag schlimmer werden.
Heute den ersten Tag Forxiga nicht genommen – und die Schmerzen lassen immer mehr nach. Werde nächste Woche meinen Arzt besuchen.
Wünsche allen, die Forxiga einnehmen, alles Gute und viel Erfolg.
Forxiga 10 mg
Ich habe seit 2 Tagen nur noch Durchfälle. Ich setze das Präparat ab.
Durchfall
Ich habe auch Durchfall!
Forxiga
Habe auch ständigen Durchfall! Es nervt! Nehme Forxiga wegen Niereninsuffizienz.
Forxiga 10 mg
Seit Mitte April 2023 nehme ich dieses Madikament. Wegen Niereninsuf. und Diabetes 2. Zuerst über 20 Tage 5 mg und seit 11.5. 10 mg. Seitdem Sehstörung, Abgeschlagenheit und Schwindelattacken. Setze diese Horrortablette heute ab!
Sehstörung
Bei den Nebenwirkungen werden diese nicht beschrieben. Habe ebenfalls Sehstörungen + deine genannten Symptome. Ich wurde schon schräg angesehen. Was die Pharmaind. betrifft, beschleicht mich ein sehr ungutes Gefühl. Für mich bedeutet das: Finger weg von Medikamenten. Danke Peter für die Info. ;)
Diabetes
Ich habe den Arzt gewechselt und musste sofort Forxiga einnehmen. Jetzt habe ich einen erhöhten Zuckerstand, den ich mit meinen vorhergehenden Tabletten (Glimepirid) nicht hatte. Diese Tabletten habe ich schon 20 Jahre eingenommen. Warum kann ich meine Tabletten nicht weiterhin nehmen? Ich hoffe, dass ich eine gute Antwort erhalte.
RE: Diabetes
Wie oben beschrieben – was soll ich jetzt machen? Mittlerweile habe ich sehr starke Magenschmerzen, Schwindel – und meine Nerven spielen auch nicht mehr so richtig mit.
RE: Diabetes
Bitte, ich möchte gerne eine genaue Antwort von euch haben. Danke
Nebenwirkungen
Hallo, Karl-Heinz,
ich bin jetzt beim 3. Versuch, Forxiga einzunehmen. Momentan bin ich bei Tag 21. Ich habe beginnende Diabetes auf Grund anderer Medikamente (Immunsuppressiva). Ich habe Schwindelanfälle und habe an Gewicht zugenommen. Zudem leide ich seit der Einnahme an Verstopfung, bin sehr oft müde und abgeschlagen – fast depressiv. Für mich kommt dieses Medikament definitiv nicht in Frage. Ich setze es wieder ab.
Forxiga 10 mg
Nach 8 Tagen deutlich unerwünschte Nebenwirkungen – müde, antriebslos, extreme Rückenschmerzen, schwere Beine und Abgeschlagenheit. Mein Kreatinin-Wert lag vor Beginn der Einnahme bei 1,30. Bei einem GFR-Wert von 51. Eigener Recherche zur Folge, soll man das Medikament bei einem GFR-Wert unter 60 überhaupt nicht einnehmen; zumal bei einem Lebensalter von über 80 Jahren. Es ist schon schlimm, dass man selbst darauf kommen muss und man das Gefühl hat, mit den genannten Beschwerden als Simulant eingestuft zu werden.
In eigener Verantwortung das Medikament sofort abgesetzt. Ergebnis ist: Ich fühle mich deutlich besser.
Forxiga 5/10
Habe zuerst Forxiga 10 zur Herzstärkung bekommen. Nach ein paar Tagen: Blähungen, Penis und Hintern entzündet. Wurde mit Nystatin Tabletten und Salbe behandelt. Danach Forxiga 5. Eine Zeit lang besser vertragen. Dann habe ich plötzlich einen stark juckenden Ausschlag am ganzen Körper bekommen – sofort abgesetzt!
Nebenwirkungen
Forxiga genommen, weil ich Metformin nicht vertrage. Musste danach bestimmt 30 mal pullern, wurde müde, appetitlos, die Haut juckt, schläfrig. Dann gelesen, dass 1 von 10 schlimme Weichteilinfektionen bekommt. Schlimmer geht nimmer!!!
noch mehr
Bei mir wurden die Beine schwer und schmerzten, mir war übel mit Hungergefühl bis zum Kotzen und schwindelig. Du stirbst nicht an der Wirkung sondern an der Nebenwirkung.
Forxiga 5 mg
Habe seit der Einnahme sehr starke Muskelschmerzen in den Beinen. Bin schon beim Orthopäden in Behandlung, in der Osteopathie und war beim Rheumatologen, weil ich dachte, dass ich Rheuma habe. Was der Rheumatologe aber ausgeschlossen hat.
Mir ist jetzt erst eingefallen, dass die Schmerzen mit Beginn der Einnahme im Januar 24 begonnen haben.
Die Lebensqualität leidet total unter diesen, ja eigentlich unerkannten, Schmerzen. Wer hat Ähnliches zu berichten?
Forxiga 5 mg
Mein Hausarzt hat es mir verschrieben, weil ich ganz leicht erhöhte Zuckerwerte habe, und mein Urologe hat es bei der Krebsvorsorge verdammt und die Absetzung verlangt. Was macht ein Patient? Wem glaubt er? Laut Urologen sind alle meine Blutwerte für mein Alter bestens.
Forxiga Nebenwirkungen
Habe Forxiga bekommen, damit mein HbA1c-Wert runter geht und ich Gewicht abnehme. Stattdessen habe ich aber seitdem zugenommen. Mir ist öfters schwindelig, bin sehr müde und habe Rückenschmerzen. Werde vermutlich beim nächsten Termin beim Diabetologen alles ansprechen. Habt ihr auch solche Nebenwirkungen?
Forxiga
Seit 3 Monaten nehme ich es, und habe etliche Kilo zugelegt. Alle berichten vom Abnehmen. Ich nicht. Ich setz' das ab.
Gewichtszunahme
Ging mir genauso. Setze nun, nach Zunahme von 2 Kilo innerhalb 3 Wochen, wieder ab.
Forxiga 10 mg
Habe das Mittel bekommen, erst eine Blasenentzündung bekommen, dann einen Ausschlag, und damit nicht genug, es folgten Fieber, Herzrasen, Kopfschmerzen, Zittern, also eine ganze Bandbreite an Nebenwirkungen.
Habe das Medikament sofort abgesetzt. Mir geht es wieder besser.
Kommentare

Kommentare: Archiv

Xigduo, Forxiga, Dapagliflozin
Dienstag, den 03. März 2020 um 17:27 Uhr, helmut huven
Diese Stoffe wurden ausprobiert und von verschiedenen Diabetologen für mein Diabetis 2 verschrieben. Ergebnis: Schlimmer geht's nimmer. Nie gab es Hinweise auf Nebenwirkungen. Habe das Vertrauen in die Diabetologie (DIAB) verloren, und bin heute ohne diabetologische Betreuung.

Autorin unseres Artikels
 

Eva Bauer
Ärztin / medizinische Fachautorin

    Studium:
  • Universitätsklinik Erlangen
    Berufliche Stationen:
  • Universitätsklinik Freiburg
  • Amtsärztin im Gesundheitsamt Haßberge

mehr Informationen

Medizinische Prüfung
des Artikels
Dr. med. Monika Steiner, Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

    Studium:
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
    Berufliche Stationen:
  • Leitung Medizin-Online / Chefredakteurin Springer Nature
  • Medizinische Gutachterin für ärztliche CME-Fortbildung bei esanum.de

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Autorin
Eva Bauer
Ärztin / medizinische Fachautorin

mehr Informationen

 

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für ärztliche Fortbildung

mehr Informationen