Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Rovsing-Zeichen

Als Rovsing-Zeichen bezeichnet man die Auslösbarkeit von Schmerzen durch das Ausstreichen des aufsteigenden Dickdarmabschnitts (Colon ascendens) gegen den Uhrzeigersinn und damit zum Blinddarm hin. Da das so kein Mensch versteht, noch mal anders: Wenn man bei einer anderen Person (z.B. seinem Kind) auf der rechten Bauchseite die Hand kräftig von oben nach unten streicht und das weh tut, ist das Rovsing-Zeichen positiv.

Dieser diagnostische Hinweis zählt zu den Appendizitis-Zeichen, da er positiv (schmerzauslösend) ausfällt, wenn eine Blinddarmentzündung besteht. Seinen Namen trägt das Symptom übrigens deshalb, weil der dänische Chirurg Niels Thorkild Rovsing es als Erster beschrieb. Anfang des letzten Jahrhunderts war das.

Synonym: Rovsing-Symptom

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Gibt es Naturstoffe, die vor Krebs schützen?

12 Heilpflanzen, die unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch!

Wir möchten Ihnen 12 Arzneipflanzen vorstellen, deren Wirkung mittlerweile auch in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde. Gegen Krebs, aber auch viele weitere Erkrankungen. Und die meisten dieser Naturstoffe kann man als Kombinationspräparate bekommen.

Mehr dazu lesen Sie hier!