Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

selbstlimitierend

In der Medizin spricht man von einer selbstlimitierenden Krankheit, wenn diese ohne äußere Einflüsse bzw. therapeutische Maßnahmen wieder zum Erliegen kommt. Auf deutsch gesagt kann man also einfach abwarten, und der Spuk hört irgendwann von allein auf.

Allerdings kann auch eine selbstlimitierende Erkrankung Beschwerden verursachen, so dass eine symptomatische Behandlung sinnvoll ist. Beispiel: Ein Magen-Darm-Infekt beim Kind ist in aller Regel selbstlimitierend, würde also auch von allein wieder aufhören. Dennoch ist es wichtig, während der akuten Phase ausreichend Flüssigkeit und Mineralien zuzuführen.

Synonym: selbstbeschränkend, ohne äußere Einflüsse endend

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Mit Naturstoffen gegen Krankheiten?
Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch! Dabei gibt es aber Unterschiede. Einige Arzneipflanzen sind besonders interessant, weil nun auch wissenschaftliche Studien ihre Wirkung untermauern.

Mehr dazu lesen Sie hier!