Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

NSAR (nichtsteroidale Antirheumatika, NSAID)

Nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR) sind eine Klasse von Medikamenten, die gegen Schmerzen, Entzündungen und Fieber wirken. Zu den NSAR zählen z.B. Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin), Diclofenac oder Ibuprofen. Im englischsprachigen Raum werden sie oft auch als NSAID abgekürzt.

Der Begriff "nicht-steroidal" bezieht sich auf die chemische Struktur dieser Arzneimittel: Im Gegensatz zu den ebenfalls antientzündlich wirkenden Kortison-Wirkstoffen enthalten NSAR keine Steroid-Bausteine wie Kortison.

NSAR wirken schmerzstillend und entzündungshemmend, in dem sie die Enzyme Cyclooxygenase I und II und damit die Prostaglandin-Synthese hemmen – und damit wiederum den Schmerzbotenstoff Prostaglandin lahmlegen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top
Herzerkrankungen & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Sanfte Pflanzenkraft bei Herzinfarkt, Arteriosklerose & koronarer Herzkrankheit

Macht bei koronarer Herzkrankheit und nach einem Herzinfarkt ein Versuch mit natürlichen Arzneistoffen Sinn?

Wir von Navigator-Medizin.de meinen ja. Aber nicht als Alternative, sondern ergänzend.

Mehr dazu lesen
Sie hier!