Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Was bedeutet bei Darmkrebs der Befund T3 oder T4, N0, M0?

Ein Darmkrebs-Befund wird nach der sogenannten TNM-Klassifikation beurteilt. Das T steht dabei für die örtliche Tumorausbreitung, das N für den Lymphknotenbefall und das M für Fehlen oder Vorhandensein von Fernmetastasen.

Der Krebs hat sich schon ausgebreitet

Wenn der örtliche Ausbreitungsgrad mit T3 oder T4 beziffert wird, ist der Tumor schon relativ groß. Er ist dann schon in alle Wandschichten des Darms eingewachsen und hat diese durchdrungen. T4 bedeutet, dass auch schon Nachbarorgane oder benachbarte Gewebestrukturen befallen sind.

N0 und M0 = keine Metastasen

Eine gute Nachricht ist aber N0 und M0. Das bedeutet, dass noch keine Lymphknoten befallen sind und sich auch keine Metastasen gebildet haben. Der Tumor hat also noch nicht gestreut. Dann ist selbst bei einem relativ großen Tumor wie T3 oder T4 die Prognose noch relativ gut.

In der auch gebräuchlichen Stadieneinteilung nach Dukes handelt es sich hier um das Stadium II.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Autor unseres Artikels
 
Dr. med. Jörg Zorn, Arzt

Dr. med. Jörg Zorn
Arzt

    Studium:
  • Universitätsklinik Marburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg
  • Medizinischer Chefredakteur im wissenschaftlichen Springer-Verlag

mehr Informationen

Medizinische Prüfung
des Artikels
Dr. med. Monika Steiner, Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

    Studium:
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
    Berufliche Stationen:
  • Leitung Medizin-Online / Chefredakteurin Springer Nature
  • Medizinische Gutachterin für ärztliche CME-Fortbildung bei esanum.de

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Dr. med. Jörg Zorn, Arzt / medizinischer Fachautor

Autor
Dr. med. Jörg Zorn
Arzt / medizinischer Fachautor

mehr Informationen

 

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

mehr Informationen

 
Darmkrebs & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Darmkrebs:
Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Macht bei Darmkrebs ein Versuch mit natürlichen Arzneistoffen Sinn? Wir von Navigator-Medizin.de meinen ja. Aber nicht als Alternative, sondern ergänzend.

Mehr dazu lesen
Sie hier!