Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Was bedeutet bei Morbus Crohn eigentlich Remission?

Remission bedeutet so viel wie Krankheitsstillstand. Das heißt, die Erkrankung besteht noch, aber man spürt nichts mehr von ihr. Der Begriff "Remission" wird in der Medizin auch noch bei vielen anderen Erkrankungen angewandt, die potentiell zurückkehren können. Der Gegenspieler ist das Rezidiv (= der Rückfall).

Die offizielle Definition für Remission bei Morbus Crohn lautet: keinerlei akute Beschwerden mehr, und auch keine diagnostisch sichtbaren Krankheitszeichen.

Trotz einer bestehenden Remission kann aber sehr wohl noch die Notwendigkeit einer Behandlung bestehen. Anders herum ausgedrückt: Oft ist es die Therapie, die die Remission maßgeblich aufrecht erhält.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Dichdarmentfernung

Dickdarmentfernung

Sind große Teile des Dickdarms oder auch der gesamte Dickdarm operativ entfernt worden, wird vom Chirurgen in der Regel eine Art...

weiterlesen

 
Humira

Wie wirkt Humira?

In Studien führte Humira bei knapp der Hälfte aller Patienten mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa zu einem Krankheitsstillstand. ...

weiterlesen

 
Inhaltsverzeichnis Top