Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Können Schmerzmittel zur Behandlung eines Morbus Crohn sinnvoll sein?

Gelingt es mit den Crohn-Medikamenten nicht, die Bauchschmerzen im akuten Stadium zu lindern, können Schmerzmittel eingesetzt werden. Das kann im akuten Schub oder bei anhaltend entzündlichem (chronisch aktivem) Verlauf vorkommen.

Dabei kommt jedoch nicht jedes Schmerzmittel infrage. Eine lang anhaltende Therapie vor allem mit Opioiden sollte z.B. vermieden werden. Die optimale Schmerzbehandlung im Einzelfall hängt von verschiedenen Faktoren ab und sollte mit dem Arzt besprochen werden.

Autorin: 

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Dichdarmentfernung

Dickdarmentfernung

Sind große Teile des Dickdarms oder auch der gesamte Dickdarm operativ entfernt worden, wird vom Chirurgen in der Regel eine Art...

weiterlesen

 
Humira

Wie wirkt Humira?

In Studien führte Humira bei knapp der Hälfte aller Patienten mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa zu einem Krankheitsstillstand. ...

weiterlesen

 
Inhaltsverzeichnis Top