Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Welches Weihrauch-Präparat soll ich nehmen? Ein paar Einkauftipps!

Wenn Sie auf der Suche nach Weihrauch-Präparaten sind, werden Sie vor allem auf Nahrungsergänzungsmittel stoßen. Weihrauch-Fertigarzneimittel, die vom Arzt verschrieben werden können, gibt es bisher nicht. Und wer die Wahl hat, hat die Qual – denn welches der zahlreichen Produkte soll man wählen?

Weihrauch-Harz: Herkunft und Dosierung sind das A und O

Wichtig ist zum einen, auf die Herkunft des Weihrauches zu achten, denn dies hat Einfluss auf die Qualität. Den meisten Studien liegt der indische Weihrauch (Boswellia serrata) zugrunde. Deshalb sollten Sie auf Präparate zurückgreifen, in denen das Harz dieser Pflanze verarbeitet wurde. Es gibt auch arabisches Harz, welches aber nicht dermaßen ausführlich erforscht ist.

Der zweite wichtige Punkt ist die Dosierung. Je nachdem wegen welcher Erkrankung Sie das pflanzliche Arzneimittel einnehmen, sollten Sie auf eine ausreichend hohe Konzentration in den Produkten achten. Nur wenn das gewährleistet ist, besteht die Chance, einen Effekt zu erzielen.

Einige Empfehlungen zur Einnahmemenge sind:

Je nachdem, wie viel des Pflanzenextraktes in einer Kapsel enthalten ist, müssen Sie täglich bis zu 9 Stück konsumieren. Eine hohe Menge an Weihrauch pro Kapsel ist demnach von Vorteil, da hierdurch die Zahl der pro Tag einzunehmenden Kapseln reduziert wird.

Quellen und Studien:
  • Kimmatkar N, Thawani V, Hingorani L, Khiyani R: Efficacy and tolerability of Boswellia serrata extract in treatment of osteoarthritis of knee – a randomized double blind placebo controlled trial. 2003.
  • Sander O, Herborn G, Rau R: Is H15 (resin extract of Boswellia serrata, "incense") a useful supplement to established drug therapy of chronic polyarthritis? Results of a double-blind pilot study. 1998.
  • Gupta I, Parihar A, Malhotra P, Singh GB, Lüdtke R, Safayhi H, Ammon HP: Effects of Boswellia serrata gum resin in patients with ulcerative colitis. 1997
  • Gerhardt H, Seifert F, Buvari P, Vogelsang H, Repges R: Therapy of active Crohn disease with Boswellia serrata extract H15. 2001.
  • Holtmeier W, Zeuzem S, Preiss J, Kruis W, Böhm S, Maaser C, Raedler A, Schmidt C, Schnitker J, Schwarz J, Zeitz M, Caspary W: Randomized, placebo-controlled, double-blind trial of Boswellia serrata in maintaining of Crohn's disease: good safety profile but lack of efficacy. 2011

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Gibt es Naturstoffe, die vor Krebs schützen?

12 Heilpflanzen, die unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch!

Wir möchten Ihnen 12 Arzneipflanzen vorstellen, deren Wirkung mittlerweile auch in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde. Gegen Krebs, aber auch viele weitere Erkrankungen. Und die meisten dieser Naturstoffe kann man als Kombinationspräparate bekommen.

Mehr dazu lesen Sie hier!