Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Welche Speiseöle eignen sich bei erhöhten Blutfettwerten?

Grundsätzlich sind Öle pflanzlicher Herkunft tierischen Fetten vorzuziehen. Eine Faustregel beim Kochen lautet deshalb, immer lieber Olivenöl oder Rapsöl zu verwenden als Butter oder Schmalz.

Olivenöl und Rapsöl ganz vorne

Doch nicht alle pflanzlichen Öle sind in gleicher Weise empfehlenswert. Am besten geeignet bei erhöhten Cholesterin- oder Triglyceridwerten sind

  • Olivenöl
  • Rapsöl
  • und Erdnussöl.

Darüber hinaus gibt es ein paar pflanzliche Speiseöle, die zwar auch den Cholesterinspiegel zu senken scheinen, aber deren Effekt nicht ganz so ausgeprägt oder gesichert ist. Dazu zählen:

  • Sonnenblumenöl
  • Weizenkeimöl
  • Kürbiskernöl
  • Sesamöl
  • und Sojaöl

Weniger geeignet ist Kokosfett und Palmöl.

Sterine überschätzt?

Etwas aufpassen sollten Sie übrigens bei einigen Werbeversprechen von Anbietern pflanzlicher Öle oder verwandter Produkte. So kann man immer wieder lesen, dass die pflanzlichen Öle den Cholesterinspiegel senken, weil sie so viele Sterine enthalten. Das stimmt zwar im Kern. Allerdings sollten Sie deshalb weder das Öl noch Sterin-Produkte in Massen in sich reinkippen. Denn es gibt Hinweise, dass zu viel davon auch nicht gesund ist.

Den besten Tipp, den wir abschließend geben können, ist grundsätzlich eine mediterran geprägte Ernährung. Dabei ist dann das Olivenöl nur ein Baustein unter vielen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Autor unseres Artikels
 
Dr. med. Jörg Zorn, Arzt

Dr. med. Jörg Zorn
Arzt

    Studium:
  • Universitätsklinik Marburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg
  • Medizinischer Chefredakteur im wissenschaftlichen Springer-Verlag

mehr Informationen

Medizinische Prüfung
des Artikels
Dr. med. Monika Steiner, Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

    Studium:
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
    Berufliche Stationen:
  • Leitung Medizin-Online / Chefredakteurin Springer Nature
  • Medizinische Gutachterin für ärztliche CME-Fortbildung bei esanum.de

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Dr. med. Jörg Zorn, Arzt / medizinischer Fachautor

Autor
Dr. med. Jörg Zorn
Arzt / medizinischer Fachautor

mehr Informationen

 

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

mehr Informationen

 
Fettstoffwechselstörungen & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Sanfte Pflanzenkraft bei hohem Cholesterin- und Triglyzeridspiegel

Macht bei zu hohem Cholesterin und Triglyceride ein Versuch mit natürlichen Arzneistoffen Sinn?

Wir von Navigator-Medizin.de meinen ja. Aber nicht als Alternative, sondern ergänzend.

Mehr dazu lesen
Sie hier!