Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Migräne-Aura

Etwa 10-15% aller Menschen mit Migräne erleben im Vorfeld eines Anfalls eine sogenannte Migräne-Aura. Sie dauert etwa eine Stunde und verschwindet wieder, bevor der Kopfschmerz einsetzt.

Typische Merkmale einer Migräne-Aura sind:

  • Sehstörungen (Flimmern oder Schlieren vor den Augen, Einschränkungen des Sichtfelds)
  • Kribbeln an den Gliedmaßen
  • seltener: Sprachstörungen (Worte können z.B. nicht mehr artikuliert werden)

Die Migräne-Aura ist nicht zu verwechseln mit den Migräne-Vorboten (Prodromi). Diese sind sehr viel häufiger und äußern sich nicht durch derartige Sensibilitätsstörungen, sondern eher durch Licht- oder Lärmempfindlichkeit, Unruhe oder Heißhunger.

Inhaltsverzeichnis Top
Anzeige

Bluthochdruck

Bluthochdruck natürlich senken

Sie wollen sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und sich vor Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall schützen? Fangen Sie bei Ihren Gefäßen an! Wie das auf ganz natürlichem Weg geht, erfahren Sie hier.

weiterlesen

 
Anzeige
Anzeige