Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Wie wirkt Hydrocortison-Acetat gegen Hämorrhoiden?

Hydrocortison-Acetat ist ein Kortison-Wirkstoff. Er wird bei Hämorrhoiden vor allem eingesetzt, um den Entzündungsreiz im Afterbereich zu unterdrücken. Kortison-Salben lindern den Juckreiz, das Brennen und auch die Schmerzen.

Allerdings darf Einen diese recht gute Wirksamkeit nicht dazu verleiten, solche Präparate als Dauertherapie anzuwenden. Wie alle Kortison-Präparate ist auch Hydrocortison eher für den kurzfristigen Einsatz geeignet, wenn es darum geht, akute Beschwerden rasch zu lindern. Wenn die Beschwerden sofort danach wieder auftauchen, sollten Sie mit Ihrem Arzt geeignete Alternativen besprechen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top