Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Elana N: Wirkung und Nebenwirkungen

Wie wirkt Elana® N? Welche Wirkstoffe enthält das Präparat? Im folgenden Beitrag finden Sie Fragen und Antworten rund um das pflanzliche Arzneimittel.

Einführung

Was ist Elana® N?

Die Menopause kann für die Betroffenen eine schwierige Lebensphase sein. Hitzewallungen oder Schweißausbrüche belasten viele Frauen. Aber nicht immer muss mit Medikamenten und Hormonersatz dagegen angegangen werden. Natürliche Präparate, die aus verschiedenen Heilpflanzen bestehen, können Erleichterung verschaffen und helfen, die Zeit der hormonellen Umstellung leichter zu überstehen. Eines davon ist das Arzneimittel Elana® N.

Inhaltsstoffe

Welche Heilpflanzen enthält Elana® N?

Elana® N enthält mehrere Pflanzenextrakte in niedriger Dosierung und gilt als homöopathisches Arzneimittel gegen Wechseljahresbeschwerden. Enthalten sind folgende Wirkstoffe:

  • Kanadische Blutwurz (Sanguinaria canadensis)
  • Mutterkorn (Secale cornutum)
  • Sadebaum (Juniperus sabina)
  • Traubensilberkerze (Cimicifuga racemosa)

Mehr zum Wirkmechanismus der hiervon bekanntesten "Wechseljahres-Pflanze",  der Traubensilberkerze, lesen Sie hier.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top