Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Viele Ärzte haben leider die schlechte Angewohnheit, in ihren Befundberichten mit Fremdwörtern und unverständlichen Abkürzungen nur so um sich zu werfen. So liest man nach einer Untersuchung der Herzkranzgefäße und ihrer Durchblutung nicht selten kryptische Namen wie RCX, LCA oder RPLD.

Lesen Sie auch: Verengung der RCX, RCA und Co. – Wie häufig führt eine Stenose der Herzkranzgefäße zum Herzinfarkt?

Bei allen genannten handelt es sich um einzelne Herzkranzgefäße. Hier die Erklärung:

  • RPLD:
    Abkürzung für Ramus posterolateris dexter. Ast der rechten Koronararterie, der zur Seite hinter das Herz zieht.
  • RIVD (RPD):
    Abkürzung für Ramus interventricularis dexter (engl. Right Posterior Descending coronaray artery). Ast der rechten Koronararterie, der zwischen den Herzkammern hinten verläuft.
  • RCX (LCx):
    Es handelt sich um die Abkürzung für den Ramus circumflexus, ein Ast (Ramus) der linken Herzkranzarterie. Eine weitere gebräuchliche Abkürzung für den Ramus circumflexus ist LCx. Die linke Herzkranzarterie teilt sich bereits in einem oberen Bereich des Herzens in den Ramus interventricularis anterior (RIVA), der an der Herzvorderwand zwischen den Herzkammern verläuft, und den Ramus circumflexus, der um das Herz zur Hinterwand verläuft. Der Ast versorgt den linken Herzvorhof und Teile der linken Herzkammer.
  • RCA (ACD):
    Abkürzung für Arteria coronaria dextra, es handelt sich um die rechte Koronararterie (Herzkranzarterie). Gebräuchliche Abkürzung für die rechte Herzkranzarterie ist auch ACD. Das Gefäß versorgt das Gewebe der rechten Herzkammer, hintere Anteile der Wand der linken Herzkammer und den hinteren Teil des Kammerzwischenwand (Kammerseptum, Ventrikelseptum). Die Arterie teilt sich in zwei wichtige Äste.
  • LCA (LMCA, ACS):
    Abkürzung für die linke Herzkranzarterie, die sich bereits früh im oberen Bereich des Herzens in zwei wichtige Äste, den Ramus interventricularis anterior (RIVA, LAD) und den Ramus circumflexus (RCX, LCx) teilt.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten)

Kommentare  
Abkürzungen
Liebe Kollegen/innen,
immer wieder habe ich – wegen der multiplen Abkürzungen – Probleme, die kardiologischen Arztbriefe zu verstehen. Zum Beispiel: LAD, statt wie früher RIVA. Warum also englisch statt lateinisch? Oder RPDL: Habe im Internet u.a. "Ruhrpott-Dart-Liga" gefunden, aber später natürlich auch Ramus posterolat.dexter. Aber selbst bei Wikipedia ist – bei der Suche nach medizinischen Abkürzungen – die Liste nicht vollständig. Sie sehen, die Verwirrung ist komplett.
Mit kollegialem Gruss – Teschke
Kommentar schreiben

Autor unseres Artikels
 
Dr. med. Jörg Zorn, Arzt

Dr. med. Jörg Zorn
Arzt

    Studium:
  • Universitätsklinik Marburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg
  • Medizinischer Chefredakteur im wissenschaftlichen Springer-Verlag

mehr Informationen

Medizinische Prüfung
des Artikels
Dr. med. Monika Steiner, Ärztin

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin

    Studium:
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
    Berufliche Stationen:
  • Leitung Medizin-Online / Chefredakteurin Springer Nature
  • Medizinische Gutachterin für ärztliche CME-Fortbildung bei esanum.de

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Dr. med. Jörg Zorn, Arzt / medizinischer Fachautor

Autor
Dr. med. Jörg Zorn
Arzt / medizinischer Fachautor

mehr Informationen

 

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

mehr Informationen

 
Herzerkrankungen & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Sanfte Pflanzenkraft bei Herzinfarkt, Arteriosklerose & koronarer Herzkrankheit

Macht bei koronarer Herzkrankheit und nach einem Herzinfarkt ein Versuch mit natürlichen Arzneistoffen Sinn? Wir von Navigator-Medizin.de meinen ja. Aber nicht als Alternative, sondern ergänzend.

Mehr dazu lesen
Sie hier!