Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Normalerweise führen Magensäureblocker wie Pantoprazol bei Sodbrennen recht schnell zu einer Linderung der Schmerzen. Schnell heißt hier, innerhalb der ersten 1-3 Stunden. Bleiben die Beschwerden trotzdem bestehen, war entweder die Dosierung zu gering oder es besteht bereits eine dauerhafte Schleimhautschädigung. Das sind zumindest die häufigsten Ursachen einer ausbleibenden Wirkung.

Mehr zum Thema: Stimmt es, dass Pantoprazol, Omeprazol und Co. das Sodbrennen verschlimmern können?

Zum Hintergrund: Pantoprazol zählt zur Wirkstoffklasse der Protonenpumpen-Hemmer, die die Magensäureproduktion lahmlegen. Bei Sodbrennen sind diese Mittel erste Wahl. Weitere Vertreter dieser Medikamentengruppe sind Omeprazol, Esomeprazol, Lansoprazol oder Rabeprazol.

Nur regelmäßige Einnahme sichert Erfolg

Doch trotz Einnahme dieser Magensäurehemmer kann es vorkommen, dass Sie weiter unter Sodbrennen leiden. Dies kann verschiedene Gründe haben: In den meisten Fällen liegt die Ursache in einer fehlerhaften Anwendung der Protonenpumpen-Hemmer.

Besonders wichtig ist die regelmäßige Einnahme der Medikamente, da nur hierdurch ausreichend hohe Wirkspiegel erreicht werden können. Und die sind nötig, um die Säurebildung im Magen zu hemmen. Beispiel Pantoprazol: Bei akutem Sodbrennen werden 20 mg des Präparates einmal täglich eingenommen. Zur Vorbeugung von Sodbrennen können auch bis zu 40 mg einmal täglich eingenommen werden.

Protonenpumpen-Hemmer in dieser Dosierung sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Dennoch sollte die Einnahme nicht eigenmächtig und ohne Rücksprache mit dem Arzt erfolgen. Die Säureblocker sind zwar meist gut verträglich, können aber die Wirkung anderer Medikamente stark beeinflussen.

Lieber auf nüchternen Magen

Weiterhin ist es wichtig, Magenmittel wie Pantoprazol auf nüchternen Magen einzunehmen. Idealerweise 30-60 Minuten vor oder zwei Stunden nach einer Mahlzeit. Denn bestimmte Lebensmittel können zu einer verminderten Aufnahme der Säurehemmer führen, was zu einem reduzierten Wirkspiegel und damit einer verminderten Wirkung führt.

Was man auch noch wissen muss: Protonenpumpen-Hemmer benötigen eine gewisse Zeit, bis ihre Wirkung eintritt. Wenn Sie Pantoprazol bei Sodbrennen einnehmen, wird die Säurehemmung innerhalb von einigen Stunden zurückgefahren.

Warum dauert es so lange?

Hat die überschüssige Magensäure bereits zu einem Schaden an der Speiseröhrenschleimhaut geführt, kann der brennende Schmerz hinter dem Brustbein aber auch noch länger bestehen bleiben. Diese Entzündungen müssen, auch wenn sie noch so klein sind, erst einmal abheilen, bevor der Schmerz nachlassen kann. Seien Sie nach der Einnahme also nicht zu ungeduldig!

Was natürlich bei ausbleibender Wirkung auch immer möglich ist: dass es sich bei den Schmerzen um ganz etwas anderes handelt. Deshalb gilt: im Zweifel und bei ausgeprägten Beschwerden zum Arzt!

Haben Sie eine Frage? Dann stellen Sie sie gern und wir versuchen zu antworten. Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten)

Kommentare  
Husten mit starkem Schleim
Hallo,
ich habe seit 3Jahren furchtbaren Schleim mit starkem Husten sowie heftiges Brennen im Mund, Rachen, Kehlkopf. Dazu ständigen Durst. Es soll stiller Reflux sein. Pantoprazol 40/40 half nicht. War bei vielen Ärzten und in Krankenhäusern. Ich bin am Ende.
Zwerchfellbruch
Lass' dich auf einen Zwerchfellbruch untersuchen. Ich habe eine Operation hinter mir und seitdem ist es besser geworden. Als erstes muss man eine Magenspiegelung machen lassen. Dann kommen noch ein paar Untersuchungen. Gute Besserung!
Brennen und Schmerzen in der Brust
Hallo zusammen,
ich habe schon seit mehreren Wochen Sodbrennen, mit Schmerzen in der linken und rechten Brustseite.
Seit 2 Jahren nehme ich Pantoprazol 20 mg. Jetzt hat mir meine Ärztin 40 mg 1 mal täglich verschrieben, die ich bereits seit 3 Woche nehme. Aber die Schmerzen und das Sodbrennen habe ich immer noch. Morgens ist es am schlimmsten, und nach jedem Essen Sodbrennen.
Ich hatte vor 4.5 Jahren eine Magenspiegelung, bei der eine Magenschleimhautentzündung diagnostiziert wurde. Diesen Sommer hatte ich nach dem Essen vermehrt einen starkstechenden Schmerz in der Speiseröhre, den ich aber jetzt nicht mehr habe, dafür aber immer wieder Brustschmerzen nach dem Essen. Warum verbessert sich das nicht mit Pantoprazol 40 mg?
Brennen und Schmerzen in der Brust
Hallo Michel,
dass sich Ihre Beschwerden trotz Pantozol nicht bessern, kann verschiedene Ursachen haben. Da wir hier aber aus der Ferne und im Rahmen unserer Möglichkeiten keine verbindlichen Aussagen machen können, sollten Sie bitte Ihre Ärztin aufsuchen. Sie kann weitere Untersuchungen veranlassen und der Sache auf den Grund gehen. Wir wünschen Ihnen alles Gute und baldige Genesung, Ihr Navigator-Team
Reflux
Ich habe mal gehört, dass zuwenig Magensäure die gleichen Symptome macht, wie zuviel. Weiß jemand darüber mehr?
Stiller Reflux
Habe auch seit einem Monat Stillen Reflux. Einmal mehr, einmal weniger. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll? Beim Arzt war ich auch schon.
RE: Stiller Reflux
Seit 4 Jahren habe ich diesen (scheiß) Stillen Reflux. Habe die Ernährung umgestellt und war bei 1000 Ärzten. Alle sagten, es käme vom Stress. Obwohl ich mich jetzt habe operieren lassen, habe ich es nun noch schlimmer. Echt Horror!
Stiller Reflux
Darf ich fragen, was du für Symptome hast?
Reflux
... aushalten! Es wird nicht mehr besser. Aussage eines Oberarztes nach Gastroskopie. Die Möglichkeit, dass der vorhandene Zwerchfellbruch schuld sein könnte, wird nicht beachtet.
Reflux
Wie geht es dir mittlerweile?
Horrror
Seit 6 Wochen Reflux, Sodbrennen und Übelkeit. 80 mg Pantoprazol scheinen nichts zu bringen. Gallenblase ist seit Ende November raus. Man wird immer mit Protonenpumpenhemmern vollgepumpt, als seien es TicTacs. Ich hatte noch nie im Leben Sodbrennen oder Reflux, aber 4 Wochen nach der Gallenblasenentfernung kam es plötzlich – und man wird nicht auf Gallereflux untersucht bzw. dagegen behandelt.
Sodbrennen
Hallo SandyCheeks,
Pantoprazol und Omeprazol haben beide bei mir nicht gewirkt.Nach Umstellung auf Esomeprazol 2x 20mg täglich wurde es ab der dritten Einnahmewoche besser.
Je nach Stärke der Entzündung dauert es anscheinend wirklich lange bis die Schleimhäute abheilen.
LG und gute Besserung
Speiseröhrenentzündung
Hallo Wheatenlove,
haben Sie säurebedingten- oder galligen Reflux? Obwohl ich seit einer Woche Esomeprazol einnehme, schmerzt immer noch jede Nahrungsaufnahme. Ich habe rein galligen Reflux und befürchte, dass Säureblocker nur die Magensäure hemmen.
RE: Horrror
Seit 2019 hatte ich vier Magenspiegelungen. Nehme genauso lange Pantoprazol 40 mg. Alles nichts geholfen. HP wurde auch bereits 2x behandelt. Ohne wirklichen Erfolg.
RE: Horrror
Genau auch meine Erfahrung!
RE: Horrror
Wie würde man denn Gallenreflux behandeln?
Gallereflux
Hallo, Sandy Cheeks,
wie geht es Ihnen inzwischen? Ich leide auch unter Gallereflux. Mittlerweile ist die Speiseröhre entzündet und nichts hilft.
Reflux
Wie geht es dir mittlerweile?
Reflux
Bei mir fing es plötzlich an. Nichts hilft. Bekomme 80 mg Pantoprazol. Die Speiseröhre ist wund, und es brennt überall. Ist es bei dir besser geworden?
Tausendgüldenkraut
Probier mal Tausendgüldenkraut-Tee 2-mal täglich auf nüchternen Magen! Alles Gute!
Reflux
Wie geht es dir mittlerweile?
RE: Sodbrennen trotz Säureblocker wie Pantoprazol: Kann das sein?
Habe seit Ende Dezember eine schwere Magenschleimhautentzündung und nehme 80 mg Pantoprazol. Es wirkt nicht. Die Gallenblase habe ich seit 17 Jahren raus.
Angst
Guten Morgen,
seit 2 Wochen habe ich immer ein starkes Brennen in der Speiseröhre und Nachts sowie am Morgen einen sauren Geschmack im Mund. Ich leide unter starkem Übergewicht und habe große Angst vor Krebs. Seit einer Woche nehme ich abends 2 mal 40 mg Omeprazol. Kann es auch psychisch bedingt sein?
RE: Angst
Hi,
ich habe das gleiche Problem mit saurem Geschmack im Mund, und habe auch Magenschmerzen. Aber mein Arzt findet nichts.
Sodbrennen
Seitdem meine Gallenblase entfernt wurde, habe ich seit 1 Jahr Sodbrennen. Bitte, kann mir jemand helfen? Seit 1 Jahr nehme ich Säureblocker, ohne die ich wegen der Schmerzen nicht leben kann.
Reflux
Wie geht es dir mittlerweile?
Sodbrennen
Probier mal Neo Bianacid zusätzlich noch dazu. Das sind Lutschtabletten auf pflanzlicher Basis.
Sodbrennen
Ich habe seit 5 Wochen durchgehend Sodbrennen. War auch schon beim Arzt, der mir Pantoloc 20 mg in der Früh und 20 mg am Abend verschrieben hat. Ich nehme das jetzt seit über 2 Wochen, aber das Sodbrennen ist noch immer da. Teilweise sogar heftiger. Was kann das sein?
Unklares Sodbrennen
Hallo Bernhard,
die Frage können wir nicht beantworten, ohne Dich und die Hintergründe näher zu kennen.
In jedem Fall solltest Du damit zeitnah zu Deinem Arzt oder Deiner Ärztin gehen. Zwei Wochen starkes Sodbrennen ist nicht normal und sollte untersucht werden.
Alles Gute und viele Grüße,
Dein Navigator-Team
Sodbrennen
Habe seit Anfang Juli Probleme mit dem Magen. Mit Blähungen, etwas Sodbrennen und Engegefühl im Magen. Davor habe ich eine drastische Ernährungsumstellung vollzogen. So habe ich zum Beispiel damals nur Süßgetränke getrunken, aber seit der Umstellung nur Wasser. Zwei Wochen habe ich Pantoprazol genommen, und mir ging es gut. Habe es dann aber nicht mehr genommen. Das war Montag letzter Woche. Daraufhin ging es mir gut. Bis zu letzem Samstag, als wieder die Magenbeschwerden anfingen. Ich war beim Arzt, und der meinte, dass es ein Fehler war. Man dürfe die Einnahme von Pantoprazol nur langsam unterbrechen. Nehme jetzt seit Sonntag regelmäßig wieder die Tabletten. Seit gestern habe ich aber die ganze Zeit über Sodbrennen. Ist das wegen des Rebound-Effekts?
Jede Hilfe wäre hilfreich. Danke.
PS: Bin 23 Jahre alt.
Patoprazol 40 mg
Also, ich nehme schon Jahre Pantoprazol für die Übersäuerung meines Magens. Nun, vor 1 Woche, wurde bei mir ein kl. Polyp weggemacht und mir gesagt, ich hätte eine Zelländerung. Muss in 2 Jahren zur Spiegelung wieder kommen. Ist die Zeit nicht zu lang? Wenn es Krebs wird?
Reflux
Wenn ihr immer Sodbrennen habt, hilft nur Ernährung umstellen. Das heißt: Kein Zucker, wenig Kaffee, nichts Saures, nichts Scharfes und zur Nacht Gaviscon.
RE: Reflux
Das ist eh logisch. Aber trotz mehr Tee und Haferschleim dennoch Schmerzen?
RE: Reflux
Ich verzichte schon auf all diese Dinge, hat aber nichts geholfen. Ich habe selbst dann Sodbrennen, wenn ich morgens (nüchtern) ein Glas Stilles Wasser trinke. Nun nehme ich seit 2 Wochen Lansoprazol. Hilft aber auch nicht.
Ständiges Sodbrennen
Ich habe galligen und „stillen“ Reflux, der aber im Rachen brennt. Säureblocker und Diäten helfen nicht. Hast du mittlerweile etwas gefunden was hilft?
Verschreibung
Hallo,
aufgrund von Medikamenteneinnahme nehme ich seit Jahren Pantoprazol 40 mg. Und jetzt habe ich einfach ein grünes Rezept bekommen und mein Arzt sagt, dass ich die Tabletten komplett selber bezahlen muss. Die KK zahlt hier nicht mehr. Stimmt das?
RE: Verschreibung
Hallo,
Pantoprazol ist nicht mehr verschreibungspflichtig, das heißt, es kann in der Apotheke ohne Rezept gekauft werden. Oftmals können diese freiverkäuflichen Medikamente nicht mehr auf Kassenrezept verschrieben werden. Es lohnt sich jedoch, Ihren Arzt zu fragen, ob bei Ihnen eine Ausnahme vorliegt, so dass eine Verschreibung möglich ist.
Verschreibung
Hallo,
man kann Pantoprazol 40 mg verschrieben bekommen. Dann zahlt man nur die übliche Gebühr von 5 Euro. Du musst dafür nicht selber zahlen. LG M.F.
Sodbrennen
Habe eine Magenschleimhautentzündung und das Barrett-Syndrom. Nehme schon 20 Jahre Omeprazol und jetzt Pantoprazol 20 mg. Mir ist nach allen Mahlzeiten übel und habe das Gefühl, als wenn mein Bauch brennt. Was kann ich machen, um endlich gesund zu werden?
Reflux
Liebe Angelika,
du solltest für 6-8 Wochen eine höhere Dosis Säureblocker in der Früh und am Abend einnehmen und danach versuchen, wieder zu reduzieren, vor dem Schlafengehen Gaviscon Suspension einnehmen und die Ernährung auf Reflux umstellen. Wenn das nicht hilft, dann kannst Du nur eine chirurgische Therapie in Betracht ziehen! Lg
Brennen im Bauch
Ich hatte eine Fundoplicatio 360°. Hat bei stillem Reflux geholfen. Dann ist der Magen und Darm durch die OP an der Bauchdecke verwachsen. 5 Jahre später wurden die Verwachsungen gelöst und seither wieder Zwerchfellbruch und Halsschmerzen. PPI genommen, dann Reflux extrem, Magenbrennen, Darmbrennen und Barett. PPI haben alles verschlimmert. PPI abgesetzt. Reflux immer noch 24/7. Barett ist erstmal weg. Immer noch Brennen im Magen und Darm. Die PPI haben alles noch viel schlimmer gemacht.
Reflux
Wie geht es dir mittlerweile?
Kommentar schreiben

Kommentare: Archiv

 

Sodbrennen
2021-06-15 06:12:35, Connie
Ich nehme schon jahrelang Pantoprazol 40 mg. Immer noch Brennen und Schluckbeschwerden.
 
Reflux
2021-05-17 15:55:25, Isabell
Ich nehme seit mehreren Jahren täglich Pantoprazol. Trotzdem habe ich immer wieder Beschwerden wie Sodbrennen, Magenschmerzen und saures Aufstoßen.
 
Säureblocker Pantoprazol
2019-06-13 05:41:03, Anja
Ich nehme das Medikament seit fast 12 Wochen wegen einer Gastritis c, einem Magengeschwür und einem Zwölfingerdarmgeschwür es ist nicht besser geworden.
 
 

 
 
 
 
 
 

 

Autoren unseres Artikels
 
Dr. med. Jörg Zorn, Arzt

Dr. med. Jörg Zorn
Arzt

    Studium:
  • Universitätsklinik Marburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg
  • Medizinischer Chefredakteur im wissenschaftlichen Springer-Verlag

mehr Informationen


 
Dr. med. Lisa Wunsch, Ärztin / medizinische Fachautorin

Dr. med. Lisa Wunsch
Ärztin / medizinische Fachautorin

    Studium:
  • Studium der Humanmedizin an der Universität Greifswald

Medizinische Prüfung
des Artikels
Dr. med. Monika Steiner, Ärztin

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin

    Studium:
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
    Berufliche Stationen:
  • Leitung Medizin-Online / Chefredakteurin Springer Nature
  • Medizinische Gutachterin für ärztliche CME-Fortbildung bei esanum.de

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Dr. med. Jörg Zorn, Arzt / medizinischer Fachautor

Haupt-Autor
Dr. med. Jörg Zorn
Arzt / medizinischer Fachautor

mehr Informationen

 

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

mehr Informationen