Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Auf welche Weise wirkt Xamiol Gel gegen Schuppenflechte?

Xamiol® Gel ist ein Präparat speziell zur Behandlung von Schuppenflechte-Herden auf der Kopfhaut. Es enthält die Wirkstoffe Betamethason und Calcipotriol. Betamethason ist ein Kortison-Abkömmling. Calcipotriol ist ein Vitamin-D3-Analogon, das heißt, es ahmt die Wirkung von Vitamin D3 nach.

Und nun etwas genauer: Alle Kortison-Wirkstoffe, so auch Betamethason, unterdrücken die Immunreaktion des Körpers. Dadurch werden die entzündlichen Prozesse in der Haut unter den Schuppenflechte-Herden unterbunden. Damit gelingt keine Heilung der Erkrankung, aber eine recht effektive Linderung der akuten Beschwerden.

Verringerte Gefahr der porösen Haut

Vitamin D3 und damit auch Calcipotriol reguliert das Tempo der Zellerneuerung in der Haut herunter. Das ist im Falle der Psoriasis mit der überschießenden Schuppenbildung ein erwünschter Effekt. Vitamin D3 wird natürlicherweise übrigens unter dem Einfluss von Sonnenlicht vermehrt gebildet. Daraus erklärt man sich den positiven Einfluss von Sonnenurlauben auf die Schuppenflechte.

Ein Vorteil der Kombination der beiden Wirkstoffe im Xamiol® Gel ist, dass eine Ausdünnung der Haut, eine gefürchtete Kortison-Nebenwirkung bei langandauernder Anwendung, im Verbund mit Calcipotriol deutlich seltener auftritt.

Inhaltsverzeichnis Top