Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Keltican forte: Wirkung und Nebenwirkungen

Wirkung

Auf welche Weise wirkt Keltican forte gegen Rückenschmerzen?

Die Einnahme von Keltican® forte kommt als ergänzende Maßnahme bei Rückenschmerzen in Betracht, die vom Nervengewebe ausgehen. Wenn also zum Bespiel Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule auf die umgebenden Nervenbahnen drücken und so für Rückenschmerzen sorgen.

Die Kapseln enthalten die Wirkstoffe Uridinmonophosphat, Vitamin B12 und Folsäure. Alle drei Substanzen werden vom Körper benötigt, um geschädigtes Nervengewebe zu reparieren. Die Idee hinter diesem Wirkstoff-Cocktail ist also, diese Regeneration zu fördern, in dem man die dafür notwendigen Baustoffe in höherer Menge zur Verfügung stellt.

Eine ergänzende Option bei Nervenscherzen

Typische Einsatzgebiete für Keltican® forte sind sogenannte "Wirbelsäulen-Syndrome", bei denen degenarative Prozesse an der Wirbelsäule für Engpassstellen rund um die Nervenbahnen sorgen und so Schmerzen auslösen. Auch bei Neuralgien oder Nervenschmerzen aufgrund einer Diabetes-Erkrankung (Polyneuropathie) kann das Präparat mitunter die Beschwerden lindern.

Da alle drei Wirkstoffe auch so im Körper vorhanden sind bzw. über die normale Ernährung aufgenommen werden, handelt es sich im weitesten Sinne um eine ergänzende diätetische Maßnahme, die Heilungsprozesse fördern soll. Eine Behandlung der auslösenden Ursache ist damit nicht möglich. Zudem sind die vorliegenden wissenschaftlichen Studiendaten zu dem Präparat relativ dünn.

Die Kapseln sollten einmal täglich zusammen mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden.

Quellen:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Gibt es Naturstoffe, die vor Krebs schützen?

12 Heilpflanzen, die unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch! Dabei gibt es aber Unterschiede – nicht alles, was aus der Natur ist, ist automatisch gut.

Wir möchten Ihnen 12 Arzneipflanzen vorstellen, deren Wirkung mittlerweile auch in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde. Gegen Krebs, aber auch viele weitere Erkrankungen. Und die meisten dieser Naturstoffe kann man als Kombinationspräparate bekommen.

Mehr dazu lesen Sie hier!