Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Kann man trotz Vorhofflimmern einen zu langsamen Herzschlag haben?

Ja, dann flimmert zwar der Vorhof, doch werden zu wenig Schläge zu den Herzkammern geleitet, so dass der Herzschlag der Herzkammern zu langsam ist (Bradykardie) und das Herz möglicherweise nicht mehr effektiv Blut fördern und auswerfen kann. Man spricht vom bradykarden Vorhofflimmern.

Diese Rhythmus- und Frequenzstörung muss keine Beschwerden hervorrufen, kann aber zu Schwindel, kurzem Verlust des Bewusstseins und Herzschwäche (Herzinsuffizienz) führen. Wird für den verlangsamten Herzschlag bei Vorhofflimmern keine Ursache gefunden (z.B. eine Herzerkrankung oder die Einnahme bestimmter Medikamente), muss möglicherweise ein Herzschrittmacher implantiert werden.

Autorin: 

Inhaltsverzeichnis Top
Anzeige

Bluthochdruck

Bluthochdruck natürlich senken

Sie wollen sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und sich vor Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall schützen? Fangen Sie bei Ihren Gefäßen an! Wie das auf ganz natürlichem Weg geht, erfahren Sie hier.

weiterlesen

 
Anzeige
Anzeige