Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Was für Sehstörungen können bei einem Schlaganfall auftreten?

Im Prinzip kann ein Schlaganfall so gut wie jede mögliche Sehstörung auslösen. Relativ typisch ist aber eine plötzliche Sehverschlechterung oder das (plötzlich einsetzende) Sehen von Doppelbildern. Ob überhaupt und wie genau sich ein Schlaganfall auf das Sehen auswirkt, hängt davon ab, welches Gehirnareal von der Durchblutungsstörung betroffen ist.

Um so schneller die Behandlung einsetzt, um so besser stehen dann auch die Chancen, dass sich die Sehstörungen wieder komplett zurückbilden.

Relativ typische Sehstörungen nach einem Schlaganfall sind:

  • Doppelbilder: Wie nach Alkoholexzess, aber dauerhaft. Die Ursache liegt hier nicht im Sehzentrum, sondern in einer (zeitweisen) Lähmung der Augenmuskeln.
  • Einengungen des Blickfeldes: Man blickt wie durch eine Röhre, die Ränder sind dunkel.
  • Ausfall bestimmter Blickbereiche (Gesichtsfelder): Man sieht zum Beispiel mit beiden Augen nur den rechts der Mitte gelegenen Bereich.
  • Flimmern vor dem Auge.
  • Im Extremfall sogar ein kurzzeitiger kompletter Ausfall eines Auges.

Es kann auch vorkommen, dass die Augen bzw. das Sehen zwar intakt sind, aber die Betroffenen nichts mehr erkennen. Also nicht mehr benennen können, was sie sehen. Das ist dann eher eine Wahrnehmungsstörung, die aber auch auf den Zelluntergang im Gehirn zurückgeht. Auch das ist zum Glück meist nur ein vorübergehendes Problem.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Kommentare: Archiv

Sehstörungen nach Schlaganfall
2020-05-19 06:03:42 Hans A.
Nach einem Schlaganfall ist das Sehfeld des linken Auges gestört: Vereinzelt können Dinge nicht exakt wahrgenommen werden. Autofahren ist unmöglich, zumal teils entgegenkommende Fahrzeuge auf der "falschen" Fahrbahn unterwegs zu sein scheinen. Vor mir fahrende Autos auf meiner Fahrbahn fahren plötzlich eine Spur nach rechts - auf dem Grünstreifen.
Zählt das als Schlaganfall?
2018-12-02 17:19:04 Alessia
Also, ich stand heute um 08:00 Uhr auf, aß und ging um 10:00 Uhr zu einem Event, wo wir erstmal nur zuhörten. Aber mittendrin wurde mir sehr heiß und jede Sekunde schwindeliger. Meine Sicht wirde immer dunkler und schwummriger. Aber ich konnte noch gut hören und konnte noch was sagen. Aber nur sehr leise. Ich ging erstmal weg von meiner Gruppe und habe mich kaum erinnern können, ob das, was geschah, echt war oder nur eine Hallizunation! Als ich frische Luft schnappen ging wurde es besser. Aber ich habe noch so einen Druck auf den Ohren. Ich weiß nicht, ob das auch ein Schlaganfall sein könnte?
Sehstörungen
2017-11-17 14:49:19 Alex Knopp
Ich hatte am 04.10.2015 einen Schlaganfall. Alles ist ok bei mir bis auf meine Sehstörungen. Ich habe zwei Brillen für nah und fern. Bei dem Benutzen meiner Fernbrille habe ich erhebliche Probleme. Manchmal sehe ich auch Doppelbilder. Wenn ich weit sehen möchte, sind die Bilder oft nicht deutlich und manchmal "wackelt" es auch. Manchmal kann ich auch nur sehen, aber es wird meistens undeutlich. Auch beim Lesen mit der Kurzbrille habe ich Probleme. Ich kann lange nicht mehr so schnell lesen wie früher. Wer kann mir weiter helfen? Vielen Dank für eine Antwort auf meine alex.knopp@web.de
Sehstörungen werden nicht besser
2017-01-16 09:38:48 Michael
Am 02.08.16 hatte ich einen Schlaganfall. Auf Grund dessen habe ich Sehstörungen ,,eingeschränktes Sehfeld“. Die letzte Gesichtsfeldkontrolle ergab, dass es schlimmer geworden ist. Bin aufgrunddessen schon seit August krankgeschrieben. Die Ärzte meinten, wenn es nach 6 Monaten nicht besser wird, bleibt es so wie es jetzt ist. Laufe auch schon mit einer Augenklappe auf dem gesunden Auge herum, um das gestörte zu trainieren. Beim Lesen habe ich auch immer noch Schwierigkeiten.
Was kann man noch weiteres tun? Gruß Michael

Mit Pflanzenkraft gegen verstopfte Gefäße

Schenken Sie Ihrem Herz den optimalen Schutz und versorgen Sie es nicht nur mit Herzmedikamenten: Wirkstoffe aus der Pflanzenmedizin stärken Ihren Körper zusätzlich.

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass bestimmte Pflanzen wie Grüner Tee, Aroniabeeren oder der Rotweinstoff Resveratrol dem schleichenden Verstopfungsprozess in unseren Blutgefäßen entgegenwirken. Diese Verstopfungen verursachen letztlich Herzkrankheit und Infarkt. Die natürlichen Pflanzenstoffe schützen vor dem Gefäßverschluss – einzeln schon gut und zusammen noch besser.

Selbst wenn Sie sich gesund fühlen – unterstützen Sie Ihre Gefäße dabei, es auch lange zu bleiben.

Lesen Sie mehr dazu hier: Sechs Heilpflanzen, die nachweislich gut für Herz und Gefäße sind.

Autor unseres Artikels
 
Dr. med. Jörg Zorn, Arzt

Dr. med. Jörg Zorn
Arzt

    Studium:
  • Universitätsklinik Marburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg
  • Medizinischer Chefredakteur im wissenschaftlichen Springer-Verlag

mehr Informationen

Medizinische Prüfung
des Artikels
Dr. med. Monika Steiner, Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

    Studium:
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
    Berufliche Stationen:
  • Leitung Medizin-Online / Chefredakteurin Springer Nature
  • Medizinische Gutachterin für ärztliche CME-Fortbildung bei esanum.de

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Dr. med. Jörg Zorn, Arzt / medizinischer Fachautor

Autor
Dr. med. Jörg Zorn
Arzt / medizinischer Fachautor

mehr Informationen

 

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

mehr Informationen

 
Schlaganfall, Herzerkrankungen & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Arteriosklerose und Schlaganfall:
Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Macht bei Arteriosklerose und nach einem Schlaganfall ein Versuch mit natürlichen Arzneistoffen Sinn? Wir von Navigator-Medizin.de meinen ja. Aber nicht als Alternative, sondern ergänzend.

Mehr dazu lesen
Sie hier!