Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Kopfgneis: Symptome und Behandlung

Was ist Kopfgneis? Welche Symptome sind typisch, ist der Hautausschlag für mein Baby gefährlich? Im folgenden Beitrag beantworten wir Fragen dazu.

Beschreibung

Was ist Kopfgneis?

Vielleicht fällt Ihnen bei Ihrem Säugling in den ersten Lebensmonaten eine talgige, weißlich-gelbe bis bräunliche Schuppenschicht an der Kopfhaut auf. Dann handelt es sich vermutlich um Kopfgneis, der in diesem Alter sehr häufig auftritt. 3–5% aller Säuglinge sind vom Gneis betroffen.

Oft wird der harmlose Ausschlag mit einer anderen Hauterkrankung verwechselt, dem sogenannten Milchschorf.

Ursache

Warum hat mein Baby Kopfgneis?

Der Grund für die Schuppenbildung ist nicht eindeutig geklärt. Kopfgneis ist eine kindliche Variante des seborrhoischen Ekzems. Das bedeutet, dass er durch eine Überaktivität der Talgdrüsen bedingt ist. Ein vorübergehender Anstieg von Hormonen wird als Ursache für die harmlose Hautveränderung vermutet.

Symptome

Was ist typisch für Kopfgneis?

Nicht immer sind Hautveränderungen beim Baby eindeutig zu klassifizieren. Verwechslungsgefahr besteht zwischen Gneis und Milchschorf. Folgende Faktoren sind recht klare Zeichen für Kopfgneis:

  • entsteht oft in den ersten Lebensmonaten
  • vergeht meist bis zum 1. Lebensjahr
  • befällt die Kopfhaut
  • Ausschlag: talgige, weiß-gelbe bis bräunliche Schuppen an der Kopfhaut
  • Juckreiz: nein

Therapie und Selbsthilfe

Wie wird Kopfgneis behandelt?

An sich ist die Schuppenbildung keine Krankheit, die unbedingt einer Therapie bedarf. Das Baby stört der Kopfgneis nicht und der Ausschlag verschwindet auch ohne Behandlung mit der Zeit von alleine.

Möchten Sie aber das Abheilen der Haut fördern, können Sie auf Öle zurückgreifen:

  • Die Schuppen nie Abkratzen, sonst können unschöne Narben zurückbleiben.
  • Stattdessen empfiehlt es sich, Baby- oder Olivenöl auf die verschorften Kopfhautpartien aufzutragen und nach ausreichender Einwirkzeit (am besten über Nacht) die aufgeweichte Schuppenschicht mit einem milden Babyshampoo abzuwaschen oder mit einer weichen Babybürste ganz vorsichtig zu entfernen.

Studie: Ist Oleogel besser als Olivenöl?

Neben Ölen findet auch das sogenannte Oleogel Einsatz zur Lösung der Gneis-Schuppen. In dem Kosmetikum, das unter dem Namen BabyBene® Gel erhältlich ist, sind u.a. Macadamia-Öl, Jojoba-Öl, Olivenöl, Glycerin, Triglyceride und Mineralien enthalten.

Eine Studie an 39 Babys verglich nun den Effekt von Olivenöl und Oleogel bei Kopfgneis. Nach 3 Minuten Einwirkzeit wurde das jeweilige Öl abgewaschen und die Schuppen mit einer Bürste entfernt wurden. Das Ergebnis: Der Behandlungserfolg mit Oleogel war größer. Schuppen, die mit der Ölmischung behandelt wurden, lösten sich zu 100%. Nach der Olivenöl-Therapie waren nur etwa ein Viertel der Kinder ihre Schuppen los.

Quellen:

  • Sheffield RC, Crawford P, Towner Wright S. What's the best treatment for cradle cap? Journal for Family Practice. March 2007. Vol 56 Issue 3. p232-p233.
  • Schneider M. Was hilft am besten bei Kopfgneis? Die Hebamme. 2017;30(02):128-131.
  • Kopfgneis verschwindet meist von selbst. Kinder- & Jugendärzte im Netz (2004). www.kinderaerzte-im-netz.de.
  • Krol, A. and Krafchik, B. (2006), The differential diagnosis of atopic dermatitis in childhood. Dermatologic Therapy, 19: 73-82. https://doi.org/10.1111/j.1529-8019.2006.00058.x.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top

Bluthochdruck

Bluthochdruck natürlich senken

Sie wollen sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und sich vor Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall schützen? Fangen Sie bei Ihren Gefäßen an! Wie das auf ganz natürlichem Weg geht, erfahren Sie hier.

weiterlesen