Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Knick-Senkfuß: Symptome und Behandlung

Was ist ein Knickfuß? Macht er Beschwerden? Und wie sieht die Behandlung aus? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Basiswissen

Was ist ein Knick-Senkfuß?

Der normale kleinkindliche Fuß ist ein leichter Knick-Senkfuß. Er kommt dadurch zustande, dass sich das Fußgewölbe noch nicht richtig ausgebildet hat und durch ein tastbares Fettpolster ausgefüllt wird.

Wenn sich Ihr Kind im Alter von vier Jahren auf die Zehen stellt, sollten Sie ein Fußgewölbe erkennen können. Dabei wird normalerweise der äußere Fußrand belastet.

Therapie

Wann sind Einlagen erforderlich?

Abgesehen von Behinderungen sind unterstützende Einlagen und Krankengymnastik nur in ganz seltenen Fällen erforderlich. Am ehesten kommt das in Betracht bei Kindern, die eine allgemein schwache Muskelspannung (Muskeltonus) oder eine starke Bindegewebsschwäche aufweisen. Wenn tatsächlich Einlagen erforderlich sind, dann z.B. sogenannte Orthesen nach Nancy Hylton.

Aber die Zeiten, in denen Einlagen massenweise verordnet wurden, sind glücklicherweise vorüber. Nicht umsonst kursierte in den 70er und 80er Jahren unter Medizinern der Witz, bei dem zehn Patienten mit völlig unterschiedlichen Beschwerden zum Orthopäden gehen und alle mit dem gleichen Ergebnis wieder herauskommen: einem Rezept für Einlagen.

Noch ein Extra-Tipp:
Wussten Sie, wie wichtig Mikronährstoffe für Ihre Gesundheit sind?
Unsere Empfehlungen dazu finden Sie hier.

Quellen:

  • S2k-Leitlinie „Kindlicher Knick-Senk-Fuß“ (2017). Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie. www.awmf.org.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Autoren unseres Artikels
 
Dr. med. Jörg Zorn, Arzt

Dr. med. Jörg Zorn
Arzt

    Studium:
  • Universitätsklinik Marburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg
  • Medizinischer Chefredakteur im wissenschaftlichen Springer-Verlag

mehr Informationen


 
Dr. Hubertus Glaser, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V. (DEUGE) und medizinischer Fachautor

Dr. Hubertus Glaser
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V. (DEUGE) und medizinischer Fachautor

    Studium:
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Medizinischer Chefredakteur im wissenschaftlichen Springer-Verlag
  • freiberuflich als Entwickler, Berater und Publizist

mehr Informationen

Medizinische Prüfung
des Artikels
Dr. med. Monika Steiner, Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

    Studium:
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
    Berufliche Stationen:
  • Leitung Medizin-Online / Chefredakteurin Springer Nature
  • Medizinische Gutachterin für ärztliche CME-Fortbildung bei esanum.de

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Dr. med. Jörg Zorn, Arzt / medizinischer Fachautor

Haupt-Autor
Dr. med. Jörg Zorn
Arzt / medizinischer Fachautor

mehr Informationen

 

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

mehr Informationen

 
Herzerkrankungen & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Sanfte Pflanzenkraft bei Krebs

Einige Studien weisen darauf hin, dass bestimmte Heilpflanzen ein erstaunliches krebshemmendes Potenzial besitzen.

Zeit für einen genaueren Blick.

Mehr dazu lesen
Sie hier!