Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Ist eine Schmierblutung gefährlich?

Das kommt darauf an. Die Schmierblutungen selbst sind normalerweise nicht gefährlich, aber sie können Anzeichen eines krankhaften Geschehens sein. Auslöser können Störungen des hormonellen Zyklus oder krankhafte Veränderungen Ihres Genitaltrakts sein, zum Beispiel Entzündungen oder Tumore.

Aber auch bei normalen Vorgängen wie der Schwangerschaft oder in den Wechseljahren können Schmierblutungen auftreten und sind dann weder etwas Ungewöhnliches noch in allen Fällen erklärbar. Wenn Sie dennoch beunruhigt sind, oder es zu stärkeren, länger andauernden oder wiederholten Blutungen kommt, dann sprechen Sie mit Ihrem Arzt, damit er ernsthafte Probleme ausschließen oder aber behandeln kann.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Kommentare: Archiv

Blutungen
Samstag, den 18. Oktober 2014 um 21:55 Uhr, lampe ingrid
Aber nach den Wechseljahren noch Blutungen?
Inhaltsverzeichnis Top
Wechseljahre & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Wechseljahre:
Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Mönchspfeffer? Traubensilberkerze? Oder doch lieber Hormone? Unser Ärzte-Team favorisiert bei Wechseljahresbeschwerden eine Kombination von Heilpflanzen.

Mehr dazu lesen
Sie hier!