Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Vitamin D-Loges: Wirkung und Nebenwirkungen

Was sollte man zur Einnahme von Vitamin D-Loges®? Was ist das Besondere an dem Vitamin-Präparat? Und welche Nebenwirkungen können auftreten? Mehr dazu in diesem Beitrag.

Wirkung

Was genau ist in Vitamin D-Loges® enthalten?

Das Nahrungsergänzungsmittel Vitamin D-Loges® 5.600 I.E. dient zur Zufuhr von Vitamin D3. Jede Gel-Tab des Präparats enthält die lebenswichtige Substanz in der Menge, die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlenen wird, bezogen auf 7 Tage. Denn Vitamin D-loges wird nur einmal wöchentlich eingenommen.

1 Gel-Tab enthält:

  • 140 µg Vitamin D3 (Cholecalciferol)
  • Das entspricht 5.600 I.E. (Internationale Einheiten).

(µg = 1/1000 mg)

Weitere Zutaten:

  • Sonnenblumenöl (zur besseren Aufnahme von Vitamin D3)
  • Xylit (Zuckerersatzstoff als Süßungsmittel)
  • Sorbit (Feuchthaltemittel)
  • Gelatine
  • Antioxidationsmittel Natriumcitrat und Äpfelsäure
  • natürliches Zitronen-Aroma (Aroma)
  • Carotin (Farbstoff)

Für wen ist Vitamin D-Loges® geeignet?

Im Prinzip für die ganze Familie. Wenn man sich für eine Extra-Portion Vitamin D entschieden hat, kann das Nahrungsergänzungsmittel Vitamin D-Loges® 5.600 I.E. allen empfohlen werden, Säuglinge ausgenommen. Die Einnahme erfolgt wöchentlich, am besten im Rahmen einer Hauptmahlzeit.

Dosierung entspricht der aktuellen Empfehlung der DGE

Die 5.600 Internationalen Einheiten entsprechen 140 µg Vitamin D3. Und das entspricht den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Diese wurden vor wenigen Jahren heraufgesetzt und sehen nun eine tägliche Aufnahme von 20 µg (800 I.E.) für Erwachsene und Kinder ab 1 Jahr vor. Für 7 Tage ergibt das dann 140 µg.

Gefahr der Überdosierung gering, dennoch im Blick behalten

Die Gefahr einer Überdosierung besteht nicht so schnell. Dennoch wird vom Verzehr von mehr als einer Gel-Tab pro Woche abgeraten. Halten Sie mit Ihrem Arzt Rücksprache, falls Sie noch weitere Präparate oder angereicherte Lebensmittel einnehmen, die Vitamin D enthalten. Das gilt insbesondere auch für Kinder. Über die normale Ernährung sind keine bedenklichen additiven Effekte zu erwarten. Ein übermäßiger Konsum des Präparats kann übrigens aufgrund des enthaltenen Süßungsmittels Xylit abführend wirken.

Anwendung

Warum muss man Vitamin D-Loges® nur einmal pro Woche einnehmen?

Weil damit der tägliche Bedarf für die nächsten sieben Tage abgedeckt ist. Die Dosierung einer Tablette (Gel-Tab) Vitamin D-Loges® entspricht der notwendigen Wochenration an Vitamin D, die die Deutsche Gesellschaft für Ernährung vorgibt. Exakt sind in dem Vitamin-Präparat 140 µg bzw. 5.600 Internationale Einheiten (IE) Vitamin D enthalten.

Die sichere tägliche Versorgung mit Vitamin D bei einmal wöchentlicher Aufnahme ist wissenschaftlich belegt. Das hängt damit zusammen, dass Vitamin D im Körper gespeichert wird. Je nach Bedarf wird es dann ausgeschüttet.

Vorteile von Vitamin D-Loges®

Wenn man die Vitamin-D-Versorgung sicherheitshalber mit einer Extradosis unterstützen möchte, ist eine solche wöchentliche Einnahme natürlich von Vorteil. Auch die Zubereitung als zitronig-fruchtig schmeckende Gel-Tab zum Kauen oder Lutschen soll die Lust zur Einnahme bei Alt und Jung befördern.

Es besteht für Vitamin D-Loges® keine Rezeptpflicht, Sie erhalten das Präparat problemlos in der Apotheke oder über seriöse Bezugsquellen im Internet.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können unter Vitamin D-Loges® auftreten?

Beim empfohlenen Verzehr von einer Tablette pro Woche ist mit keinerlei Nebenwirkungen von Vitamin D-Loges® 5.600 I.E. zu rechnen. Auch eine Überdosierung, die bei der Einnahme dieses fettlöslichen Vitamins prinzipiell möglich ist. ist bei Vitamin D-Loges® nicht zu befürchten. Der Toleranzbereich ist in aller Regel recht hoch.

Falls Sie das Nahrungsergänzungsmittel zusätzlich zu einem anderen Vitamin-D-Präparat einnehmen, sollten Sie sich aber mit Ihrem Arzt abstimmen. Das gilt auch bei gleichzeitigem Verzehr von Lebensmitteln, die gezielt mit Vitamin D angereichert sind.

Wissenwertes

Wo bekommt man Vitamin D-Loges® und was kostet es?

Das Nahrungsergänzungsmittel Vitamin D-Loges® 5.600 I.E. ist in der Apotheke erhältlich oder über einen apothekengeführten Online-Shop im Internet beziehbar. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 11,50 € für eine Packung mit 15 Gel-Tabs und bei 19,90 € für 30 Gel-Tabs.

Angesichts einer Versorgung für 15 bzw. 30 Wochen relativieren sich die Kosten für dieses Produkt aber. Bei einem Bezug über das Internet können Sie noch ein paar Euro sparen. Aber achten Sie hier bitte auf die Seriosität des Anbieters.

Vitamin D-Loges®: Wieso wirkt die Packung nach dem Öffnen so ölig?

Das gehört so. In den Gel-Tabs ist das Vitamin D in Sonnenblumenöl eingebettet, weil das die Aufnahme im Darm verbessert. Der ölige Eindruck nach Öffnen der Blister (das sind die kleinen Einzelfächer in der Tablettenpackung) ist also ein Qualitätsmerkmal und kein Anzeichen für Mangel oder Verderbnis.

Lagern Sie Vitamin D-Loges® am besten bei Raumtemperatur und nicht kühl. Dann lassen sich die Gel-Tabs leichter aus der Folie entnehmen, ohne dass dort Reste haften bleiben.

Quellen:

  • Verbraucherinformation: Vitamin D-Loges®. Herausgeber: Dr. Loges & Co. GmbH. www.loges.de

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Gibt es Naturstoffe, die vor Krebs schützen?

12 Heilpflanzen, die unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch! Dabei gibt es aber Unterschiede – nicht alles, was aus der Natur ist, ist automatisch gut.

Wir möchten Ihnen 12 Arzneipflanzen vorstellen, deren Wirkung mittlerweile auch in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde. Gegen Krebs, aber auch viele weitere Erkrankungen. Und die meisten dieser Naturstoffe kann man als Kombinationspräparate bekommen.

Mehr dazu lesen Sie hier!