Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Autan: Wirkung und Nebenwirkungen

Mückenstiche können nicht nur lästig, sondern in manchen Ländern sogar gefährlich sein. Dengue-Fieber und Malaria sind nur einige Krankheiten, die durch Insekten übertragen werden. Eine Produktlinie zur Mückenabwehr ist Autan®. Welche Inhaltsstoffe in den Sprays und Cremes enthalten sind, lesen Sie in unserem Beitrag.

Was enthält eigentlich Autan®?

Hier muss man zwischen den verschiedenen Autan®-Produkten unterscheiden. Die meisten Autan®-Mückenschutz-Präparate enthalten heute den Wirkstoff Icaridin. Zwei Autan®-Produkte, nämlich

  • Autan® Family Care Dry Spray
  • und Autan® Tropical Dry Spray

enthalten hingegen DEET (Diethyltoluamid).

Icaridin zuhause, DEET in den Tropen

Zum Hintergrund: DEET ist der "ursprüngliche" Autan®-Wirkstoff, war also schon bei der Markteinführung 1958 enthalten. Rund 40 Jahre lang verdarb er vielen Mücken den Appetit, dann wurde er Ende der 90er Jahre durch eine chemische Weiterentwicklung, eben das Icaridin ersetzt. DEET hat nämlich den NachteilI, dass es in seltenen Fällen auch von der Haut in die Blutbahn gelangt und dann bei sehr großflächiger Anwendung im Extremfall zu Nervenschäden führen kann. Dafür schützt DEET besser vor Malaria-Moskitos, weshalb man in den Tropen eher zu DEET-Produkten rät.

Ätherische Öle als Zusatzstoffe

In einigen Autan®-Produkten sind zusätzlich ätherische Öle enthalten, die ebenfalls zur Mückenabwehr beitragen, z.T. aber auch einfach nur den Geruch der Salbe oder des Sprays verbessern.

Auch die meisten anderen Mückenschutzmittel verwenden als Hauptwirkstoff entweder Icaridin oder DEET. Mitunter auch PMD (Para-Menthan-3,8-Diol).

Noch ein Extra-Tipp:
Können natürliche Wirkstoffe hilfreich für die Gesundheit sein?
Unsere Empfehlungen dazu finden Sie hier.

Quellen:

  • Produktinformation: Autan® Family Care Pumpspray. Herausgeber: SC Johnson. www.autan.de.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Bluthochdruck, Arteriosklerose, Krebs, chronisch-entzündliche-Erkrankungen, Wechseljahre

Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch! Dabei gibt es aber Unterschiede. Einige Arzneipflanzen sind besonders interessant, weil nun auch wissenschaftliche Studien ihre Wirkung untermauern.

Mehr dazu lesen Sie hier!