Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Welche Heilwirkung hat die Heublume? Wie wird die Heilpflanze angewendet und was ist ein Heublumen-Wickel? Diese und weitere Fragen beantworten wir im folgenden Beitrag.

Wirkung

Welche Wirkung wird Heublumen in der Naturmedizin zugesprochen?

Heublumen können als Umschläge, Wickel oder Auflagen therapeutisch eingesetzt werden. Von der klassischen Medizin ist ihre Anwendung aber lediglich als Wärmebehandlung bei rheumatischen Beschwerden anerkannt.

In der Natur- und Volksmedizin hingegen werden Umschläge oder Wickel mit Heublumen bei einer ganzen Reihe an Beschwerden empfohlen.

Zu den in der Volksmedizin anerkannten Wirkungen zählen:

  • Schmerzlinderung
  • Entspannung verkrampfter Muskulatur
  • Durchblutungssteigerung
  • abwehrstärkend
  • Linderung von Wechseljahresbeschwerden

Rheuma: Wann können Heublumen-Umschläge unterstützend wirken?

Umschläge aus Heublumenextrakten können zur Wärmebehandlung bei rheumatischen Beschwerden angewandt werden.

Während Heublumen ansonsten von der klassischen Medizin (wegen mangelnder wissenschaftlicher Nachweise) nicht anerkannt sind, ist die Wärmebehandlung bei Rheuma auch von der evidenz-basierten, etablierten Medizin als wirksam akzeptiert.

Heublumen-Wickel: Zubereitung

Ein paar Handvoll Heublumen in eins bis zwei Litern kaltem Wasser einlegen. Die Mischung auf dem Herd erhitzen, aber nicht aufkochen lassen. Kurz vor dem Siedepunkt den Topf von Ofen nehmen und 15 min ziehen lassen. Nun können die Blumen abgeseiht und der hergestellte Tee zum Tränken von Wickeln (z. B. dünne Baumwolltücher) verwendet werden. Der feuchte Umschlag wird anschließend auf das erkrankte Gelenk gelegt und mit einem trockenen Tuch zur Fixierung und Förderung der Wärmeeinwirkung umwickelt.

Weitere Anleitungen zur Anwendung von Heublumen bei Rheuma lesen Sie hier.

Tipps zur Anwendung

Worauf ist bei der Anwendung von Heublumen zu achten?

Die sachgemäße Anwendung von Heublumen als Umschläge oder Wickel erfordert detaillierte Kenntnisse über die richtige Zubereitung. Wenn Sie hier keine Erfahrung haben, besorgen Sie sich am besten entsprechende Anleitungen oder lassen Sie sich von einem erfahrenen Anwender beraten.

Ansonsten kann es passieren, dass die Behandlung nicht fruchtet.

Wann sollten Heublumen nicht angewendet werden?

Bei offenen Verletzungen oder Wunden und akuten Entzündungen. Auch bei akuten rheumatischen Schüben sollten Heublumen nicht eingesetzt werden, obwohl sie ansonsten als Wärmeanwendung bei Rheuma allgemein anerkannt sind.

Quellen:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten)

Kommentare

Autoren unseres Artikels
 
Dr. med. Michaela Hilburger, Fachärztin für Urologie / Medikamentöse Tumortherapie

Dr. med. Michaela Hilburger
Fachärztin für Urologie / Medikamentöse Tumortherapie

    Studium:
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Klinikum Landshut gemeinnützige GmbH, Abteilung Urologie, Landshut

mehr Informationen


 
Dr. med. Jörg Zorn, Arzt

Dr. med. Jörg Zorn
Arzt

    Studium:
  • Universitätsklinik Marburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität in München
    Berufliche Stationen:
  • Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg
  • Medizinischer Chefredakteur im wissenschaftlichen Springer-Verlag

mehr Informationen

Medizinische Prüfung
des Artikels
Dr. med. Monika Steiner, Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für medizinische Fortbildung

    Studium:
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn
    Berufliche Stationen:
  • Leitung Medizin-Online / Chefredakteurin Springer Nature
  • Medizinische Gutachterin für ärztliche CME-Fortbildung bei esanum.de

mehr Informationen

Navigations-Menü & weitere Artikel zum Thema Top

Dr. med. Michaela Hilburger, Fachärztin für Urologie / Medikamentöse Tumortherapie

Haupt-Autorin
Dr. med. Michaela Hilburger
Fachärztin für Urologie / Medikamentöse Tumortherapie

mehr Informationen

 

Medizinisch geprüft von
Dr. med. Monika Steiner
Ärztin / Gutachterin für ärztliche Fortbildung

mehr Informationen

 
Krebs & Heilpflanzen

Navigator-Medizin.de
Sanfte Pflanzenkraft bei Krebs

Studien weisen darauf hin, dass in bestimmten Heilpflanzen ein erstaunliches Anti-Krebs-Potential vorhanden ist. Einige davon möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Mehr dazu lesen
Sie hier!