Unter Schirmherrschaft der
Deutschen Gesellschaft für Gesundheit e.V.
Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Knochen-Szintigraphie: Ablauf und Risiken

Wie läuft die Untersuchung auf Knochenmetastasen (Knochen-Szintigrafie) ab? Was muss ich vor der Untersuchung beachten und gefährdet die Strahlung mich und andere? Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Knochen-Szintigrafie beantworten wir im folgenden Beitrag.

Ablauf

Wie viel Zeit muss man für eine Knochen-Szintigraphie einplanen?

In der Regel mehrere Stunden. Die eigentlichen Aufnahmen dauern zwar nicht länger als 20 Minuten. Aber vorher wird eine radioaktive Substanz ins Blut gespritzt, die sich vor den Aufnahmen erst im Körper verteilen muss. Und das kann ein paar Stunden dauern.

In der Regel können Sie nach dem Verabreichen der Substanz die Praxis deshalb noch einmal verlassen.

Muss man vor einer Knochen-Szintigraphie nüchtern sein?

Nein. Auch sonst sind vor der Untersuchung keine besonderen Vorkehrungen notwendig.

Risiken

Ist eine Knochen-Szintigraphie gesundheitsschädlich?

Bei einer Szintigraphie werden nur sehr geringe Mengen radioaktiver Substanzen verabreicht. Es handelt sich dabei zudem um Substanzen, die binnen kürzester Zeit wieder zerfallen bzw. ausgeschieden werden. Deshalb ist die radioaktive Strahlenbelastung bei einer Knochen-Szintigraphie zwar vorhanden, aber nicht bedenklich. Spätschäden sind nicht bekannt.

Gleichwohl sollte auch diese Untersuchung wie andere Röntgenuntersuchungen auch nur dann vorgenommen werden, wenn dazu wirklich ein Anlass besteht.

Ist man nach einer Szintigraphie noch gefährlich (radioaktiv) für andere Personen?

Die vor einer Szintigraphie gespritzten radioaktiven Substanzen weisen nur eine verhältnismäßig geringe Strahlenbelastung auf und zerfallen nach der Untersuchung auch sehr rasch. Insofern besteht nicht nur für Sie, sondern auch für Personen in Ihrer unmittelbaren Nähe im Prinzip keine Gefahr.

Dennoch wird empfohlen, in den ersten Stunden nach einer Szintigraphie direkten Kontakt zu Schwangeren und stillenden Müttern zu vermeiden.

Quellen:

  • Deutsches Krebsforschungszentrum

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).

Kommentar schreiben

Inhaltsverzeichnis Top
 naturstoffe=

Navigator-Medizin.de
Bluthochdruck, Arteriosklerose, Krebs, chronisch-entzündliche Erkrankungen, Wechseljahre

Was unser Ärzte-Team empfiehlt

Sie glauben an die Wirksamkeit von Heilpflanzen? Wir auch! Dabei gibt es aber Unterschiede. Einige Arzneipflanzen sind besonders interessant, weil nun auch wissenschaftliche Studien ihre Wirkung untermauern.

Mehr dazu lesen Sie hier!