Femi-loges

Wie wirkt Femi-loges gegen Wechseljahresbeschwerden? Welche Effekte sind nachgewiesen, gibt es Nebenwirkungen? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wie wirkt Femi-loges gegen Wechseljahresbeschwerden?

Das rezeptfreie Arzneimittel femi-loges® enthält einen Pflanzenextrakt aus der sibirischen Rhabarberwurzel, der Östrogen-ähnliche Wirkungen hat. Das Mittel wird vor allem zur Linderung von Hitzewallungen und nächtlichen Schweißausbrüchen empfohlen. Nach den vorliegenden Daten wirkt Femi-loges aber auch gegen wechseljahresbedingte Stimmungsschwankungen und Schlafprobleme.

Weiterlesen: Wie wirkt Femi-loges gegen Wechseljahresbeschwerden?

   

Wie lange dauert es, bis die Wirkung von Femi-loges einsetzt?

Im Schnitt drei bis vier Wochen. Pflanzliche Medikamente haben viele Vorteile gegenüber synthetischen Präparaten – aber sie haben auch Nachteile. Dazu gehört, dass es in der Regel immer etwas länger dauert, bis die Wirkung einsetzt. Das ist auch bei femi-loges® so, wenn man es mit Hormonpräparaten vergleicht.

Weiterlesen: Wie lange dauert es, bis die Wirkung von Femi-loges einsetzt?

   

Welche Nebenwirkungen können unter Femi-loges auftreten?

Insgesamt ist das pflanzliche Arzneimittel femi-loges® sehr gut verträglich. Sehr selten kann es zu Hautrötung, Hautschwellung und Juckreiz kommen. Ansonsten sind praktisch keine Nebenwirkungen bekannt. Insbesondere im Vergleich mit Hormonpräparaten ist das Gefahrenpotential damit äußerst gering.

Weiterlesen: Welche Nebenwirkungen können unter Femi-loges auftreten?

   

Für wen ist Femi-loges besonders geeignet?

Das rezeptfreie Arzneimittel femi-loges® kommt für Sie in Frage, wenn Sie an Wechseljahresbeschwerden leiden und nach einem natürlichen Präparat auf pflanzlicher Basis suchen. Das gilt gerade auch dann, wenn Sie von einer Hormontherapie auf eine Behandlungsform mit geringerem Nebenwirkungsrisiko umsteigen wollen.

Weiterlesen: Für wen ist Femi-loges besonders geeignet?

   

Ist die Wirksamkeit von Femi-loges wissenschaftlich nachgewiesen?

Wirkbestandteil von femi-loges® ist ein Spezialextrakt aus der Wurzel des Sibirischem Rhabarbers. Sowohl für seine positiven Effekte zur Linderung von Wechseljahresbeschwerden als auch für das Ausbleiben der bedenklichen Nebenwirkungen einer Hormontherapie gibt es wissenschaftliche Belege.

Weiterlesen: Ist die Wirksamkeit von Femi-loges wissenschaftlich nachgewiesen?

   

Beeinflusst Femi-loges das Gewicht oder den Blutdruck?

Nein. Das rezeptfreie, pflanzliche Arzneimittel femi-loges® beeinflusst weder den Blutdruck noch das Gewicht. Das hat sich u.a. in einer zweijährigen Beobachtungsstudie gezeigt. Medizinisch wirksam sind in diesem gut verträglichen Präparat natürliche Stilbene, und zwar aus der Wurzel des Sibirischen Rhabarbers.

Weiterlesen: Beeinflusst Femi-loges das Gewicht oder den Blutdruck?

   

Wie muss man Femi-loges einnehmen?

Das pflanzliche Arzneimittel femi-loges® wird einmal täglich eingenommen. Nehmen Sie die Tablette unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein, am besten mit einem Glas Wasser.

Weiterlesen: Wie muss man Femi-loges einnehmen?

   

Was ist in Femi-loges genau enthalten?

Das pflanzliche Arzneimittel femi-loges® enthält als Wirkbestandteil einen patentierten Extrakt aus den Wurzeln des Sibirischen Rhabarbers (Rheum rhaponticum). Der Spezialextrakt trägt die Bezeichnung ERr 731®. Seine vier Inhaltsstoffe Rhaponticin, Desoxyrhaponticin, Rhapontigenin und Desoxyrhapontigenin gehören zur Gruppe der natürlichen Hydroxystilbene. Diese Moleküle binden an eine spezielle Unterart von Östrogen-Rezeptoren im Körper und können auf diese Weise eine Reihe von Wechseljahresbeschwerden lindern.

Weiterlesen: Was ist in Femi-loges genau enthalten?

   

Wo bekommt man Femi-loges und was kostet es?

Das pflanzliche Arzneimittel femi-loges® gegen Wechseljahresbeschwerden erhalten Sie rezeptfrei in jeder Apotheke. Die weißen Tabletten werden in Packungen zu 50 Stück (empfohlener Apothekenverkaufspreis: 24,89 €) oder 100 Stück (42,89 €) vertrieben.

Weiterlesen: Wo bekommt man Femi-loges und was kostet es?

   

Bekomme ich Femi-loges von meiner Krankenkasse erstattet?

Als Privatversicherte dürften Sie mit der Erstattung durch Ihre Krankenkasse keine Probleme haben. In der gesetzlichen Krankenversicherung hängt es von der Kasse und ihren Satzungsleistungen ab. Ein genereller Anspruch besteht nicht, da es sich bei femi-loges® nicht um ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel handelt.

Weiterlesen: Bekomme ich Femi-loges von meiner Krankenkasse erstattet?

   

Warum soll man Femi-loges auf nüchternen Magen einnehmen?

Hinweise auf die Einnahme von Medikamenten werden schon mal gerne überlesen oder nicht so genau genommen. Zumal, wenn es um vermeintlich sanfte Pflanzenmedizin geht statt um eine Chemie-Keule. Die Einnahmeempfehlungen werden aber häufig aus gutem Grund gegeben und so ist es auch im Fall von femi-loges®:

Weiterlesen: Warum soll man Femi-loges auf nüchternen Magen einnehmen?

   
Anzeigen