Hypomenorrhö

Hypomenorrhö ist der medizinische Fachausdruck für schwache Regelblutungen. Definitionsgemäß spricht man von einer Hypomenorrhoe, wenn während einer Monatsblutung weniger als 25 ml Blut abgehen. Oft sind das dann auch nur Schmierblutungen.

Mögliche Ursachen sind wiederholte Ausschabungen, starkes Übergewicht, Unterernährung (Magersucht) oder auch einfach nur Veranlagung.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen