Gonadotropine

Gonadotropine sind Geschlechtshormone, die im Gehirn gebildet werden. Zu ihnen gehört das luteinisierende Hormon (LH) und das follikelstimulierende Hormon (FSH).

Sowohl LH als auch FSH kurbeln bei der Frau die Östrogenproduktion an. LH ist darüber hinaus für den Eisprung, FSH für die Reifung der Eizellen verantwortlich.

Autor:

Anzeigen