Gleitmittel + Kondom: Was ist zu beachten?

Frauen, die infolge der Wechseljahre an Scheidentrockenheit leiden, wird gemeinhin der Gebrauch eines Gleitmittels empfohlen. Den erwünschten Effekt bringen in aller Regel handelsübliche Produkte. Manche Frauen verwenden auch Vaseline, Ringelblumen-, Weizenkeim- oder Sesamöl.

Unsere 10 wichtigsten Tipps für die Wechseljahre

weiterlesen...

Zu beachten ist allerdings: Wer beim Sex Kondome benutzt, braucht ein Gleitmittel, das das Kondom nicht angreift! Für Safer Sex mit Latex-Kondomen taugen somit Öle und Vaseline nicht als Gleitmittel! Denn diese sind fetthaltig und können mikroskopisch kleine Risse in einem Kondom aus Latex verursachen. Unempfindlich gegen Fette sind das Femidom (das ist ein Kondom, das die Frau anwendet) und spezielle Kondome für Latexallergiker, die beispielsweise aus dem Kunststoff Polyurethan bestehen.

Oder man wählt ein fettfreies Gleitmittel (auf Wasserbasis). Denn solche können Latex-Kondomen nichts anhaben.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).